Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Frühlingsklänge im Kursaal

Einen bunten Strauß Frühlingsmusik voller Kontraste vom Barock bis zur Tanzmusik bot das Arche-Orchester aus Meckenheim den zahlreichen Zuhörern unter Leitung von Paul Lauwers anlässlich der Freiheiter-Tage und der Bildergalerie der Are-Gilde. Höfisch anmutend erklangen die barocken Tänze aus The Old Bachelor von H. Purcell. Geheimnisvoll erfüllten Teile aus Griegs Peer Gynt Suite den Raum. Einen solistischen Höhepunkt boten die Flöten-Soli in Bartóks Tänzen. In eine andere Sphäre entführt wurde das Publikum mit der zeitgenössischen Arche-Suite für Laienorchester, ein eigens für das Orchester der Arche komponiertes, modernes Stück des Komponisten Georg Heike, Mitglied des Orchesters und der Are-Gilde.

Versteckt in filigranen Klängen, bizarren Melodien und zornig-heiteren Emotionen trat zum Schluss der Suite das getragene Lied 'Es kommt ein Schiff geladen' hervor: Die „Arche", die seit Jahrzehnten Heimat des Orchesters ist. Mit heiteren Tangos und Pretty Woman wurden die Zuhörer schwungvoll in den Nachmittag geleitet und spendeten reichlich Applaus.

Das Orchester freut sich immer über neue Mitspieler. Wiedereinsteiger, Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen. Geprobt wird jeden Freitagabend um 20.00 Uhr in der ev. Kirche Die Arche in Meckenheim-Merl, Akazienweg 3. Kontakt: Paul Lauwers, Tel: 02225/17264, https://www.facebook.com/OrchesterMeckenheim/ oder http://www.meckenheim-evangelisch.de/choere-und-orchester/.

Das Arche-Orchester Meckenheim spielt Frühlingsmusik imKursaal.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
19. März 2016, 00:00