Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Ansichten Heinrich Bölls

Ein Lese- und Erinnerungsabend zum 100. Geburtstag

Die öffentliche Bücherei St. Martin lädt alle Interessierten und Böll-Liebhaber zu einem "Jubelfest" für den großen Autor und Nobelpreisträger ein. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 30. März in der Bücherei, Lindenplatz, statt, Beginn ist 19 Uhr.

Die Referentin Irma Drerup erzählt von Bölls "Wurzeln" in Köln (frei nach seinem Motto "Was soll aus dem Jungen bloß werden?"), seinem kritischen Blick auf Nachkriegsdeutschland, seinen literarischen Erfolgen und seinem gesellschaftlichen Engagement. Das alles brachte ihm nicht nur Bewunderung, sondern auch häufige Auseinandersetzungen ein. Parallel dazu werden kurze Passagen aus Bölls Werken vorgelesen.

Beim anschließenden "gemütlichen" Teil der Veranstaltung laden wir Sie ein auf ein Glas Kölsch und rheinischen Spezialitäten. Eintrittskarten in Höhe von 6,00 EUR sind im Vorverkauf in der Bücherei und an der Abendkasse erhältlich. Öffentliche Bücherei St. Martin, Lindenplatz 4, Rheinbach, Tel. 02226/3682, Öffnungszeiten Montag bis Dienstag: 9 bis 18 Uhr, Donnerstag bis Freitag: 14.30 bis 18 Uhr und Samstag: 9 bis 13 Uhr.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
18. März 2017, 00:00
Autor