Sag uns, was los ist:

Beifahrerin leicht verletzt

(ots) - Rheda-Wiedenbrück (HB) Am 13.05.2014, gegen 15:15 Uhr, ereignete sich in Rheda ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Eine 54-jährige PKW-Fahrerin aus Rheda-Wiedenbrück befuhr mit ihrem Toyota die Schröderstr. in Richtung Grünstraße. Beim Überqueren der vorfahrtberechtigten Alleestraße kam es zum Zusammenstoß mit einem PKW Jaguar, dessen 76-jähriger Fahrer die Alleestraße in Richtung Am Faulbusch befuhr. Durch den Zusammenprall wurde der Toyota gegen einen Stromverteilungskasten geschleudert, der hierbei so stark beschädigt wurde, dass im angrenzenden Wohngebiet der Strom ausfiel.

Während die beiden Fahrer bei dem Unfall unverletzt blieben, erlitt die 72-jährige Beifahrer im Jaguar leichte Verletzungen.

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall erheblich beschädigt. Der Toyota war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt wird der Sachschaden auf etwa 18.000 Euro geschätzt.

Ort
Veröffentlicht
13. Mai 2014, 16:48
Autor
Rautenberg Media Redaktion