Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Verkehrsunfälle; Fahrverbot für Motorradfahrer; Einbruch in Bäckerei; Blumenkassen aufgebrochen;

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Rote Ampel missachtet

Ein Schaden in Höhe von rund 20.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmorgen entstanden. Ein 24-Jähriger war um 8.50 Uhr mit einem Opel Corsa auf der Konrad-Adenauer-Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. An der Kreuzung mit der Gustav-Schwab-Straße missachtete er die rote Ampel. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision mit dem von rechts kommenden Porsche eines 72 Jahre alten Mannes. Ersten Erkenntnissen nach gab es keine Verletzten. (ms)

Reutlingen (RT): Einbruch in Bäckerei

In eine Bäckerei in der Pliezhäuser Straße ist ein Unbekannter am Sonntagabend oder in der Nacht von Sonntag auf Montag eingebrochen. Zwischen 18 Uhr und 0.30 Uhr verschaffte sich der Einbrecher über ein Fenster Zutritt zu den Räumen, die er nach Stehlenswertem durchsuchte. Neben Bargeld nahm er auch Zigaretten an sich, worauf er sich wieder aus dem Staub machte. Der Polizeiposten Reutlingen-Nord hat die Ermittlungen aufgenommen. (jw)

Münsingen (RT): Mehrmonatiges Fahrverbot für Motorradfahrer

Ein deutlich zu schnell fahrender Biker ist am Sonntag, gegen 11.30 Uhr, von einer Streife des Polizeireviers Münsingen erwischt worden. Während die meisten Verkehrsteilnehmer auf der L 230, zwischen Magolsheim und Breithülen, die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h beachteten, ergab die Lasermessung der BMW des 53-Jährigen nach Abzug der Toleranz eine Geschwindigkeit von 195 km/h. Den Raser, der somit annähernd doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs gewesen war, erwartet nun ein Bußgeld von mindestens 600 Euro und ein dreimonatiges Fahrverbot. (mr)

Filderstadt/Leinfelden-Echterdingen (ES): Blumenkassen aufgebrochen (Zeugenaufruf)

Mehrere Kassen an Blumenfeldern sowie einem Kürbisverkaufsstand sind in den vergangenen Tagen aufgebrochen worden. Ein bislang unbekannter Täter flexte in der Nacht von Samstag auf Sonntag an einem Blumenfeld neben der K 1255 zwischen Stetten und der B 27 eine Kasse auf. Bereits zweimal wurde eine Kasse an einem Blumenverkaufsstand neben der Sielminger Straße in Stetten angegangen. Das letzte Mal ebenfalls in der Nacht auf Sonntag.

Zwischen Bernhausen und Plattenhardt luden bislang unbekannte Täter auch in der Sonntagnacht die Kasse eines Kürbisverkaufsstandes an der L 1209, die an einem mit Beton gefüllten Fass befestigt war, in ein Fahrzeug. Mit diesem fuhren sie etwa 30 Meter in ein Stoppelfeld und flexten dort die Kasse auf.

Da sich die Kassen an vielbefahrenen Straßen, Sielminger Straße (K 1255), sowie L 1209 befanden, bittet das Polizeirevier Filderstadt unter Telefon 0711/7091-3 um Zeugenhinweise. (ms)

Denkendorf (ES): Vorfahrt missachtet

Vier Personen sind bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmittag in Denkendorf leicht verletzt worden. Ein 29-Jähriger war um 12.15 Uhr mit einem 1er BMW in der Heerstraße von der Neuhäuser Straße herkommend unterwegs. Beim Linksabbiegen in die bevorrechtigte Furtstraße übersah er den in Richtung Deizisau fahrenden Cadillac eines 35 Jahre alten Mannes. Durch die Kollision erlitten die beiden Fahrer sowie ihre Beifahrerinnen leichte Verletzungen. Die Frauen mussten vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Ein dreijähriges Kind im Auto des Unfallverursachers wurde vorsorglich zur Untersuchung ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Da zunächst gemeldet wurde, dass ein Auto qualmen würde, war die Feuerwehr mit 20 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen an die Unfallstelle ausgerückt. Die Furtstraße musste während der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Der Schaden an den Pkw wird auf 16.000 Euro geschätzt. (ms)

Denkendorf (ES): Fahrzeug von Fahrbahn abgedrängt (Zeugenaufruf)

Zu einem Verkehrsunfall, der sich am frühen Montagmorgen, gegen 3.15 Uhr, auf der L 1202 zwischen Denkendorf und Neuhausen ereignet hat, sucht das Polizeirevier Filderstadt Zeugen. Ein 20-Jähriger befuhr mit seinem Mercedes die Landstraße in Richtung Neuhausen, als seinen Angaben nach ein unbekanntes Fahrzeug dicht auf sein Fahrzeug aufschloss und die Lichthupe betätigte. Auf Höhe des Körschtalviadukts überholte das dunkle Fahrzeug mit WN-Zulassung den Mercedes im Überholverbot trotz Gegenverkehrs, wobei er den Wagen des 20-Jährigen beim Wiedereinscheren von der Fahrbahn abdrängte, sodass dieser beim Ausweichen mit der Leitplanke kollidierte. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Der Fahrer des unbekannten Fahrzeugs fuhr weiter in Richtung Neuhausen. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 0711 / 7091-3 zu melden. (jw)

Ofterdingen (TÜ): Motorradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Ein Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag in Ofterdingen verletzt worden. Ein 63 Jahre alter Mann war mit seinem Skoda kurz nach 14.30 Uhr auf der Dettinger Straße unterwegs und wollte einen langsam vorausfahrenden, ortsunkundigen Pkw-Lenker überholen. Beim Ausscheren kam es zur Berührung mit dem 22-jährigen Motorradfahrer, der mit seiner KTM bereits zum Überholen angesetzt hatte. Der Biker wurde durch die Kollision nach links auf den Rad-/Gehweg abgewiesen. Dort stürzte der junge Mann und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er in einer Klinik zur Beobachtung aufgenommen werden musste. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen beträgt mehrere tausend Euro. (ms)

Tübingen (TÜ): Radfahrer zu Fall gebracht und davongefahren (Zeugenaufruf)

Die Verkehrspolizei Tübingen sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall am Sonntagabend, bei dem ein 53 Jahre alter Fahrradfahrer leicht verletzt worden ist. Der Mann war kurz vor 20 Uhr mit seinem Pedelec auf der Alberstraße in Richtung Dorfstraße unterwegs, als ein entgegenkommender Pkw auf dessen Fahrbahnseite geriet. Der Wagen streifte das Zweirad und brachte den 53-Jährigen dadurch zu Fall. Ohne erkennbare Reaktion setzte der männliche Unfallverursacher seine Fahrt in Richtung Stuttgarter Straße fort. Bei dem gesuchten Pkw handelt es sich den bisherigen Ermittlungen zufolge um einen schwarzen oder anthrazitfarbenen Seat Leon, der unfallbedingt an der Fahrerseite beschädigt sein dürfte. Zeugenhinweise werden unter Telefon 07071/972-8660 erbeten. (mr)

Ort
Veröffentlicht
19. August 2019, 09:50
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!