Sag uns, was los ist:

(ots) Filderstadt (ES): Bei Fahrzeug-Aufbrüchen Werkzeug entwendet (Zeugenaufruf) Elektrowerkzeuge im Gesamtwert von mehreren hundert Euro hat ein Unbekannter bei einem Fahrzeug-Aufbruch am frühen Montagmorgen erbeutet. Um vier Uhr hörte ein Anwohner ein lautes Geräusch. Der Täter muss zu diesem Zeitpunkt die Hecktür des abgestellten Fiat in der Enge Straße aufgehebelt und eine Schlagbohrmaschine, ein Akku-Winkelschleifer und andere Arbeitsgeräte an sich genommen haben. Die vom Täter verursachten Reparaturkosten am Fahrzeug können noch nicht beziffert werden. Der Besitzer zeigte die Straftat am Montagabend bei der Polizei an. Auf das Konto des gleichen Täters könnte ein weiterer Aufbruch gehen, der in der Zeit von Donnerstag vergangener Woche bis Montag, sieben Uhr, in der Hindenburgstraße verübt und am Dienstag beim Polizeirevier Filderstadt angezeigt wurde. Hier hatte der Aufbrecher ebenfalls Werkzeug und Akkugeräte in Höhe von mehreren tausend Euro aus einem abgestellten Citroen erbeutet. Am Fahrzeug war auch hier ein Sachschaden in unbekannter Höhe entstanden. Zeugenhinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen nimmt das Polizeirevier Filderstadt unter der Telefon-Nummer 0711/70913 entgegen. (mf) Leinfelden-Echterdingen (ES): In Einfamilienhaus eingebrochen In ein Einfamilienhaus in der Wegenerstraße ist ein Unbekannter in der Nacht von Montag auf Dienstag eingebrochen. Über ein Fenster verschaffte sich der Einbrecher zwischen 17 Uhr und 12.30 Uhr gewaltsam Zutritt zum Gebäude. Hier durchsuchte er in sämtlichen Räumen die Schränke und Schubladen nach Wertvollem, bevor er unerkannt flüchtete. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Das Polizeirevier Filderstadt hat die Ermittlungen aufgenommen. (cw) Plochingen (ES): Von Trickdieb bestohlen (Zeugenaufruf) Nach einem etwa 45 bis 50 Jahre alten Mann, der am Dienstagmittag eine Seniorin bestohlen hat, fahndet der Polizeiposten Plochingen. Die 70-jährige Frau war gegen 13 Uhr in der Urbanstraße unterwegs, als sie im Bereich der Einmündung zur Häfnergasse von dem Unbekannten mit der Bitte ihm eine Zwei-Euro-Münze zu wechseln, angesprochen wurde. Als die hilfsbereite Frau ihre Geldbörse zückte, um die Münze zu wechseln, zog der Trickdieb ihr unbemerkt die Geldscheine aus der Börse, bedankte sich und lief weiter. Erst später bemerkte die Seniorin den Verlust. Der Mann wird als etwa 170 bis 175 Zentimeter groß, von dunklem Teint, normaler Figur und mit dunklen, kurzen Haaren beschrieben. Er war dunkel gekleidet, sprach sehr gut Deutsch mit einem leichten, unbekannten Akzent und trat sehr höflich auf. Hinweise bitte an den Polizeiposten Plochingen, Telefon 07153/3070. (cw) Rottenburg (TÜ): Aus Unachtsamkeit aufgefahren Beträchtlicher Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall in der Schuhstraße am Dienstagvormittag entstanden. Ein 79-jähriger Senior befuhr gegen 7.50 Uhr mit seinem VW Golf die Schuhstraße, als er wohl aus Unachtsamkeit heftig mit einem am Fahrbahnrand abgestellten Skoda kollidierte. Der Fahrer blieb nach derzeitigem Kenntnisstand unverletzt. (mf)
mehr 
(ots) Esslingen (ES): Sechs Verletzte in Bus nach Vollbremsung (Zeugenaufruf) Sechs Businsassinnen sind am Montagnachmittag bei einem Bremsmanöver des Fahrers zum Teil schwer verletzt worden. Der 56-Jährige war kurz vor 14.30 Uhr mit einem Gelenkbus auf der Zollbergstraße von Esslingen herkommend in Richtung Nellingen unterwegs. An der Einmündung der Eichendorffstraße bog ein bislang unbekannter Lenker eines silberfarbenen Opel, nach derzeitigem Ermittlungsstand ohne zuvor angehalten zu haben, nach links in Richtung Pliensauvorstadt ab und nahm dem Bus die Vorfahrt. Nur durch eine Vollbremsung konnte der Busfahrer eine Kollision mit dem Pkw vermeiden. In seinem Fahrzeug wurden jedoch mehrere Fahrgäste aus ihren Sitzen gerissen und andere, die bereits aufgestanden waren, um kurz darauf auszusteigen, gegen Haltestangen gestoßen oder umgeworfen. Eine 64 Jahre alte Frau erlitt hierbei so schwere Verletzungen, dass sie in einer Klinik stationär aufgenommen werden musste. Fünf weitere Insassinnen im Alter von 24 bis 38 Jahren zogen sich leichte Verletzungen zu. Zwei Frauen wurden vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die restlichen drei Verletzten konnten vor Ort versorgt werden. Der Rettungsdienst war mit drei Fahrzeugen an die Unfallstelle ausgerückt. Der Unfallverursacher war ohne anzuhalten weitergefahren. In dem gesuchten, silbernen Opel saßen vermutlich drei Personen. Der Fahrer soll etwa 60 bis 65 Jahre alt sein und eine Glatze beziehungsweise wenig Haare haben. Die Verkehrspolizei Esslingen bittet unter Telefon 0711/3990-420 um Hinweise zu dem gesuchten Fahrzeug. (ms) Starzach (TÜ): Einbrecher unterwegs In den Kindergarten in der Pfarrgasse im Ortsteil Bierlingen ist in der Nacht zum Dienstag eingebrochen worden. In der Zeit von 20 Uhr bis 6.50 Uhr gelangte der bislang unbekannte Täter über ein aufgehebeltes Fenster ins Büro der Kindergartenleitung. Dort wurden die Schränke und Schreibtische durchwühlt. Zudem zerstörte der Täter mehrere Geräte in dem Raum und im Flur. Im Anschluss begab er sich ins Untergeschoss und drückte ein Fenster zu einem Jugendraum ein. Aus diesem wurde ein geringer Bargeldbetrag entwendet. Aus den Räumlichkeiten des Kindergartens fehlt ersten Erkenntnissen nach nichts. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf zirka 1.000 Euro. Der Polizeiposten Bodelshausen hat die Ermittlungen aufgenommen. (ms) Rückfragen bitte an: Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104 Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell
mehr