Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Mehrere Verkehrsverstöße begangen, Lehrer und Polizeibeamte verletzt, Unfall, Trickdiebstahl

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Nürtingen (ES): Nach Verkehrsverstößen vorübergehend festgenommen

Nach mehreren Verkehrsverstößen ist am Mittwochmorgen, kurz vor sechs Uhr, ein 48-jähriger Autofahrer in Nürtingen von der Polizei vorübergehend festgenommen worden. Der Mann war in seinem Pkw auf der B 313 zwischen Plochingen und Nürtingen aufgrund seiner Fahrweise nicht nur anderen Verkehrsteilnehmern, sondern auch zwei Kriminalbeamten aufgefallen, die mit einem zivilen Dienstwagen unterwegs waren. Deshalb sollte der Fahrer unter Einsatz des Blaulichts angehalten werden, was erst am Ortseingang von Nürtingen gelang. Bei der anschließenden Kontrolle kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der 48-Jährige zu Boden gebracht und bis zum Eintreffen der alarmierten Kräfte des Polizeireviers Nürtingen festgehalten wurde. Die zwei Beamten und der Autofahrer wurden hierbei leicht verletzt. Die Ermittlungen zum genauen Hergang dauern noch an. (ak)

Leinfelden-Echterdingen (ES): Lehrer und Polizeibeamte verletzt

Am Mittwochvormittag haben mehrere Polizeistreifen sowie ein Polizeihubschrauber nach einem 18-Jährigen gefahndet, der im Verdacht steht, zuvor in einer Schule in der Bahnhofstraße einen Lehrer angegriffen und verletzt zu haben. Der Schüler hatte nach derzeitigem Kenntnisstand gegen 7.30 Uhr den 60-jährigen Pädagogen durch einen heftigen Stoß gegen die Brust zu Fall gebracht und sich bereits davor äußerst aggressiv verhalten. Auch gegenüber den angeforderten Polizeibeamten zeigte sich der Heranwachsende äußerst uneinsichtig und renitent und leistete bei seiner Festnahme massiven Widerstand. Einem der Beamten schlug er mit der Faust ins Gesicht, sodass diese auch Pfefferspray und einen Schlagstock einsetzen mussten. Dem jungen Mann gelang es dennoch, sich loszureißen und zu flüchten. Er konnte kurze Zeit später im Rahmen der Fahndung vorläufig festgenommen werden. Zwei Beamte im Alter von 60 und 33 Jahren wurden verletzt, wobei der 60-Jährige seinen Dienst nicht mehr fortsetzen konnte und sich in ärztliche Behandlung begeben musste. Der psychisch auffällige Heranwachsende dürfte ebenfalls Verletzungen erlitten haben und wurde im Anschluss in eine psychiatrische Klinik eingeliefert. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen bei der Staatsanwaltschaft. (mr)

Kirchentellinsfurt (TÜ): Mit Leitplanken kollidiert

Beträchtlicher Sachschaden in Höhe von rund 40.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am frühen Mittwochmorgen auf der B 27 entstanden. Ein 39 Jahre alter Lenker eines Mercedes SLK war gegen 5.45 Uhr von Tübingen kommend in Richtung Stuttgart unterwegs und verlor zwischen den Ausfahrten Kirchentellinsfurt und Pliezhausen die Kontrolle über seinen Wagen. Der Pkw kollidierte frontal mit den Mittelleitplanken, geriet ins Schleudern und krachte erneut in die Leitplanken. Im Anschluss kam er auf der linken Spur zum Stehen. Der 39-Jährige blieb nach derzeitigem Kenntnisstand unverletzt. Sein Mercedes musste abgeschleppt werden. (mr)

Rottenburg (TÜ): Von Trickdieb bestohlen (Zeugenaufruf)

Ein 72-Jähriger ist am Mittwochmittag Opfer eines Trickdiebs geworden. Der Senior hob gegen zwölf Uhr an einem Geldautomaten auf dem Marktplatz eine größere Menge Bargeld ab. Vor der Zehntscheuer in der Bahnhofstraße sprach ihn ein zirka 40 Jahre alter Mann an und bat um Kleingeld für einen Parkautomaten. Der Unbekannte bedrängte den 72-Jährigen so lange, bis dieser seine Geldbörse herausholte. Wohl zur Ablenkung ließ der Täter selbst Münzen in die Geldbörse fallen und griff anschließend hinein. Wenig später bemerkte der Senior, dass ihm mehrere hundert Euro gestohlen worden waren. Der Gesuchte ist ungefähr 170 Zentimeter groß und schlank und war von gepflegter Erscheinung. Er hat dunkle, kurze Haare und war mit einer blauen Jacke sowie einer dunklen Stoffhose bekleidet. Hinweise bitte an das Polizeirevier Rottenburg unter Telefon 07472/9801-0. (mr)

Ort
Veröffentlicht
02. Oktober 2019, 14:08
Autor
whatsapp shareWhatsApp