Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Exhibitionist - Schlägereien - Wildunfall - Diebstahl von Ortstafel

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Exhibitionist (Zeugenaufruf)

Am Zentralen Omnibusbahnhof hat sich am Freitagabend gegen 23.50 Uhr ein Mann gegenüber einer 19-Jährigen unsittlich gezeigt. Während die Frau am Bussteig der Linie 1 wartete, kam der Mann auf sie zu, ließ vor ihr seine Hose herunter und entblößte sein Geschlechtsteil. Anschließend konnte er unerkannt in Richtung Stadtmitte flüchten. Er wurde als etwa 35 Jahre alt, 175 cm groß, mit Halbglatze und schlanker Statur beschrieben. Ferner war er mit einer dunklen Jacke und langen Hose bekleidet. Zeugen, denen der Mann aufgefallen ist, werden gebeten sich beim Polizeirevier Reutlingen unter 07121/942-3333 zu melden.

Reutlingen: Verbaler Streit eskaliert (Zeugenaufruf)

Eine zunächst normale Unterhaltung ist am Samstagmorgen gegen 00.55 Uhr in der Karlstraße / Eberhardstraße eskaliert. Ein 20-Jähriger wurde von einem Mann angegriffen, der einer Gruppe von 3-4 Personen angehörte. Der Angegriffene kam zu Fall und wurde am Boden liegend von den unbekannten Personen mit Fußtritten malträtiert. Als mehrere Passanten in das Geschehen eingriffen, flüchtete die Personengruppe in Richtung "Unter den Linden". Eine Fahndung mit mehreren Streifenbesatzungen verlief negativ. Bei den Tätern handelte es sich um Männer mit dunklen kurzen Haaren und Bart, einer davon wurde als auffallend dünn mit brauner Jacke beschrieben. Die Verletzungen des Geschädigten mussten in einer Klinik ambulant versorgt werden. Das Polizeirevier Reutlingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Tel. 07121/942-3333 um Zeugenhinweise.

Reutlingen (B 28): Wildunfall in größerem Ausmaß

In den frühen Morgenstunden des Samstages hat eine Rotte Wildschweine die B 28 auf Höhe der Breitenbachbrücke versucht zu überqueren. Gegen 04.00 Uhr ereignete sich der Verkehrsunfall, bei dem insgesamt drei Fahrzeuge teilweise total beschädigt und 7 Wildschweine getötet wurden. Ein beteiligter 7,5 Tonnen - Laster wurde durch die Kollision so stark beschädigt, dass er von einem Abschleppunternehmen geborgen werden musste. Glücklicherweise kamen keine Personen zu Schaden. Während der Unfallaufnahme und den anschließenden Reinigungs- und Entsorgungsarbeiten musste die Fahrbahn bis 05.45 Uhr zeitweise voll gesperrt werden. Die Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Neckartenzlingen (ES): Bei Fahrzeugkontrolle gestohlene Ortstafel aufgefunden

Nicht schlecht gestaunt hat eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Nürtingen am Freitagabend gegen 20.50 Uhr, als sie bei einer Verkehrskontrolle ein Ortsschild von Neckartenzlingen aufgefunden hat. Offenbar ereignete sich der Diebstahl am selben Abend vor der Kontrolle des BMW, dessen 35-jähriger Fahrer jedoch mit der Tat nichts zu tun haben wollte. Der mutmaßliche 28-jährige alkoholisierte Dieb gesellte sich wenig später zur Kontrollörtlichkeit hinzu und zeigte Verantwortung für sein Handeln indem er zugab, das Schild abgeschraubt und im Kofferraum seines Bekannten abgelegt zu haben. Auf ihn kommen eine Strafanzeige und Kosten für die Wiederinstandsetzung zu.

Nürtingen (ES): Schlägerei im Stadtpark (Zeugenaufruf)

Zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen ist es in den frühen Morgenstunden des Samstages in Nürtingen im Bereich zwischen der Kreuzkirche und der Stadthalle gekommen. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei gerieten gegen 01.35 Uhr im Bereich der Kreuzkirche zwei Personengruppen in Streit. Hierbei ging eine 4-5 köpfige Personengruppe auf mehrere andere Personen los. Sie wurden mit heftigen Faustschlägen ins Gesicht traktiert, wobei mindestens zwei Personen blutende Verletzungen erlitten. Die Täter ergriffen im Anschluss zu Fuß die Flucht. Das Polizeirevier Nürtingen, Tel. 07022 / 9224-0, hat die Ermittlungen nach den Tätern aufgenommen und sucht noch Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung der Tat machen können.

Tübingen (TÜ): Verbale Streitigkeiten arten aus

Am Samstagmorgen ist es kurz nach 1.00 Uhr vor einer Gaststätte in der Pfleghofstraße zunächst zwischen zwei Personen zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen. Im weiteren Verlauf wurde ein 28-Jähriger von mehreren Personen angegriffen und leicht verletzt. Im Rahmen der Sachverhaltsabklärung vor Ort konnten zwei 29-Jährige als Tatverdächtige ermittelt werden. Das Polizeirevier Tübingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ort
Veröffentlicht
07. September 2019, 09:36
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!