Sag uns, was los ist:

Aktion "Sicher zur Schule" am kommenden Wochenende im Blühenden Barock

(ots) /-

Die weitere Reduzierung von Verkehrsunfällen mit Kindern und Jugendlichen im Straßenverkehr und dabei insbesondere auf Schulwegen haben sich die Verantwortlichen der Aktion "Sicher zur Schule" auf die Fahnen geschrieben, die am kommenden Wochenende, am 15. Und 16. September, nunmehr zum fünften Mal eingebettet in die Kürbisausstellung im Nordgarten des Blühenden Barock Ludwigsburg stattfindet.

Die Liste der Partner, die das Polizeipräsidium Ludwigsburg für diese Veranstaltung gewinnen konnte, ist beeindruckend: Bundespolizei, ADAC, DEKRA, Kreisverkehrswacht Ludwigsburg, Porsche AG, DRK, AOK, mhplus Landeswasserversorgung, Ernährungszentrum Mittlerer Neckar, Polizeihistorischer Verein Stuttgart und Ludwigsburger Kreiszeitung versprechen ein interessantes und informatives Programm, das sich mit 19 Mitmachstationen an Eltern und Kinder richtet und dabei vom gesunden Pausenbrot bis hin zu möglichen Gefahren an Bahngleisen reicht. "Dass das Thema Sicherheit auf dem Schulweg nichts an Aktualität eingebüßt hat, zeigen unsere polizeilichen Unfallzahlen". sagt Polizeipräsident Frank Rebholz. "Glücklicherweise hatten wir im Kreis Ludwigsburg in den letzten fünf Jahren keinen Unfall mit einem getöteten Kind zu beklagen, aber im Jahr 2017 wurden 244 Kinder bei einem Verkehrsunfall verletzt, 94 Kinder kamen dabei als Mitfahrer zu Schaden".

Im vergangenen Jahr ereigneten sich 26 polizeilich registrierte Schulwegunfälle mit 49 Beteiligten, die Hälfte davon waren Radfahrer, gefolgt von Fußgängern und Pkw-Insassen, 28 Menschen wurden dabei verletzt. Die Halbjahresbilanz für 2018 weist ähnliche Zahlen auf. " Daher wird die Polizei auch weiterhin alles dafür tun, um dem entgegen zu wirken. Gerade den kleinsten und schwächsten Verkehrsteilnehmern gilt dabei unser besonderes Augenmerk. Denn jedes Unfallopfer ist eines zu viel. Und so versuchen wir mit dieser Aktion einen Beitrag für mehr Sicherheit von kleinen und großen Verkehrsteilnehmern zu leisten", so Rebholz.

Auch BlüBa-Direktor Volker Kugel und Stefan Hinner, der Organisator der Kürbisausstellung freuen sich auf die Präventionsveranstaltung. "Sicher zur Schule hat sich zusammen mit unserer Kürbisausstellung zu einem echten Besuchermagneten entwickelt".

Ort
Veröffentlicht
13. September 2018, 10:34
Autor