Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

RS-Einbrecher über die Weihnachtstage auf Beutezug in Remscheid

(ots) - Ohne Beute entkamen Langfinger in der Zeit von Samstag (22.12.2012) bis Dienstag (25.12.2012), da sie bei dem Versuch in eine Tierarztpraxis an der Burger Straße einzusteigen durch eine Alarmanlage gestört wurden. Ebenso erging es den Tätern in einem Fall im Bereich der Max-von-Laue-Straße, als sie vermutlich durch Nachbarn bei ihren Tathandlungen gestört wurden. In einem zweiten Fall an der Max-von-Laue-Straße erbeuteten Diebe am 1. Weihnachtstag aus einer Wohnung eine Geldkassette mit Schmuck und einen Fahrzeugbrief. Aus einem Reihenhaus an der Hans-Böckler-Straße wurde ebenfalls an diesem Nachmittag Schmuck gestohlen. Bisher bekannt wurden der Polizei insgesamt sechs weitere Einbrüche, die sich am 2. Weihnachtstag im Stadtgebiet Remscheid ereigneten. Schmuck und Bargeld wurden aus Wohnungen am Saverneweg, Am Alten Flugplatz und an der Mühlenstraße entwendet. Ebenso durchsuchten Unbekannte das Schlaf- und Wohnzimmer einer Erdgeschosswohnung im Bereich Timmersfeld. Mit einem hohen Bargeldbetrag konnten Einbrecher aus einer Wohnung von der Straße Zur Bökerhöhe unerkannt entkommen. An einem Parkhaus am Theodor-Heuss-Platz gelangte ein Täter durch ein aufgehebeltes Fenster in ein Büro. Hier entnahm er einen Schlüsselbund für die Kassenautomaten des Parkhauses und entkam mit Bargeld aus einem der Automaten.

Ort
Veröffentlicht
27. Dezember 2012, 09:29
Autor