Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Reken, Motorradfahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt - Radfahrer erlitt leichte Verletzungen

(ots) - Am Freitag, 13.09.2013, um 16.40 Uhr kam es in Reken zu einem folgenschweren Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Rennradfahrers und eines Motorradfahrers. Der 25-jährige Rennradfahrer aus Haltern war auf der K 12 (Olthüserhok) aus Richtung Maria-Veen kommend in Richtung Hülsten unterwegs. Im Bereich einer langgezogenen Rechtskurve kam von hinten ein 16-jähriger Motorradfahrer mit seinem Leichtkraftrad angefahren, der wähnrend der Fahrt offensichtlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor hatte. Aus bislang nicht geklärter Ursache kam er zu Fall, rutschte zwischen dem Rennradfahrer und der dortigen Leitplanke von der Fahrbahn und verletzte sich schwer. Der Radfahrer kam ebenfalls zu Fall und verletzte sich leicht. Der Motorradfahrer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Münster geflogen; der Radfahrer zur ambulanten Behandlung in das Coesfelder Krankenhaus transportiert. Es entstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro. Zur Ermittlung der Unfallursache wurden die Fahrzeuge sichergestellt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die K 12 bis gegen 18.00 Uhr voll gesperrt werden.

Leitstelle der Polizei Borken Lütjann, EPHK

Ort
Veröffentlicht
13. September 2013, 18:18
Autor