Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Ortsentwicklung Wildbergerhütte und Hunsheim

whatsapp shareWhatsApp

Ortsentwicklung Wildbergerhütte und Hunsheim

Erfolgreiche Bürgerbeteiligungsveranstaltungen

Im Rahmen des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts Reichshof führte die Gemeinde Reichshof zusammen mit dem Büro Stadt- und Regionaplanung Dr. Jansen GmbH aus Köln im Juli zwei Bürgerbeteiligungsveranstaltungen durch.

Den Auftakt machte Wildbergerhütte am Dienstag, den 02.07.2019. Rund 200 Interessierte, insbesondere Bürgerinnen und Bürger von Wildbergerhütte und umliegenden Ortschaften, machten sich trotz heißen Wetters auf den Weg in die Turnhalle, um sich dort von Akteuren der Verwaltung sowie Planern und Architekten über die Ortsentwicklung auf den neuesten Stand bringen zu lassen. Inhaltlich ging es in erster Linie um das Projekt der energetischen Sanierung der Turnhalle und des Sängerheimes in Verbindung mit der Außengestaltung, wofür im September Städtebaufördermittel beantragt werden sollen. Außerdem wurden die Bürgerinnen und Bürger über die Entwicklung neuer Baugebiete und die Umsiedlung des Aldi-Marktes informiert. Zur geplanten Fördermaßnahme konnten die Teilnehmer der Veranstaltung an verschiedenen Thementischen die ersten Entwürfe begutachten und ihre Vorstellungen, weitere Ideen, Wünsche und Kritikpunkte anbringen. Die Grundidee, den Standort der Turnhalle bzw. des Sängerheims zu einem neuen belebten Ortszetrum zu machen, kam bei der großen Mehrheit gut an, denn genau das fehlt seit der Schließung des Hotels zur Post an der Siegener Str.. Hierfür sollen die Räumlichkeiten in Zukunft multifunktional werden. Der Außenbereich soll unter anderem eine Spielfläche für Kinder und Sitzmauern bekommen. Das Ganze Areal soll sich mit der Ansiedlung des Aldi-Marktes in direkter Nachbarschaft gegenseitig "beflügeln".

In Hunsheim ging es am Donnerstagabend (04.07.19) um das Areal rund um den Schulhof der Peter-von-Heydt-Grundschule. Das Landschaftsarchitekturbüro ST Freiraum aus Duisburg, welches auch mit der Außengestaltung in Wildbergerhütte beauftragt wurde, stellte zunächst die Planung für ein Kleinspielfeld auf einer Teilfläche der Tennisplätze vor, die der ansässige Tennisverein aufgeben möchte. Im Anschluss wurden verschiedene Varianten für einen Teil der Freifläche zwischen dem Schulhof und der Berghausener Str., welcher insbesondere Jugendlichen zu Gute kommen soll, vorgestellt. Die meisten Teilnehmer konnten sich hier eine kleine "Parcouranlage", auf der man sich im Zeichen der Trendsportart lediglich mit dem eigenen Körpergewicht kunstvoll fortbewegen kann, am besten vorstellen. Abschließend wurden auch Ideen vorgestellt, um den Schulhof ansprechender zu gestalten. Für jeden dieser Planungsbereiche gab es einen Thementisch an denen rund 50 Personen konstruktiv diskutierten.

Ausführliche Dokumentationen der beiden Veranstaltungen finden Sie auf der Internetseite der Gemeinde Reichshof unter:

http://www.reichshof.org/rathaus-service/die-gemeinde/gemeindeentwicklung/index.html

Fotos: Gemeinde

Ort
Veröffentlicht
19. Juli 2019, 04:38
Autor
whatsapp shareWhatsApp