Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Mit der BSO durch den Sommer

Viele Veranstaltungen der Biologischen Station Oberberg

Der Grenzbaum im Wildpark Die Geschichte vom Zauberbaum und anderen besonderen Bäumen.

Termin: Dienstag, 8. August, 10.30 - 11.30 Uhr. Geeignet für Erwachsene

Treffpunkt: Wiehl-Hübender, Eingang Wildpark

Leitung: Christine Wosnitza

Veranstalter: BSO in Kooperation mit dem Haus für Menschen mit Behinderung Wiehl, gebührenfrei.

Elfentanz und Zwergenhöhle (Familien und Kinder von 3 bis 10 Jahren)

Gemeinsam tauchen wir in die fantastische Welt der Elfen und Zwerge ein. Vielleicht entdecken wir Elfenstaub, Zwergenhöhlen oder Fußabdrücke von Waldtrollen, die auf der Suche nach Nahrung die Wege der Menschen kreuzen. Wir besuchen die Burgruinen und die Zwergenhöhle. Bitte ein kleines Picknick für unterwegs mitbringen.

Termin: Samstag, 19. August, 14 - 17 Uhr

Treffpunkt: Lindlar, Wanderparkplatz in Lindlar-Scheel

Leitung: Annina Nies

Veranstalter: BSO, KVHS, KJSO

Gebühr: Kinder 4 € (zzgl. 2 € je Kind Materialkosten), Erwachsene 8 €, Familien 20 €

Natur erleben mit allen Sinnen

Eine Familienwanderung für Kinder (7 bis 10 Jahren) und (Groß-) Eltern

Auf dieser Wanderung wird die Natur mit allen Sinnen erlebbar! Wir entdecken Tiere, Pflanzen und ihre Lebensräume, untersuchen Tierspuren und lernen essbare Wildkräuter kennen. Wir erfahren unter anderem welche wichtige Funktion Pilze haben und was der Unterschied von Borke und Rinde ist. Zum Abschluss gibt es noch eine märchenhafte Erzählung und Musik mit der Holunderflöte!

Termin: Samstag, 19. August, 10 - 13 Uhr

Treffpunkt: Nümbrecht, BSO, vor dem Roten Haus

Leitung: Torsten Wollberg

Veranstalter: Bergische Agentur für Kulturlandschaft BAK gGmbH

Gebühr: Erwachsene 6 €, Kinder 3 €, Familien 15 €

Pilze von Anis-Egerling bis Zunderschwamm - ein Streifzug durch die Welt der Fadenwesen (für Erwachsene, Familien und Kinder)

Lebensweise, Vorkommen und Auswirkungen der Pilze auf Natur und Umwelt sowie die Frage "giftig oder genießbar" werden anhand der Funde erläutert. Erforderlich sind wetterfeste Kleidung und "geländegängige" Schuhe sowie Pilzliteratur, Lupe, Körbchen und Messer, soweit vorhanden.

Termin: Sonntag

Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben

Leitung: Harald Homa

Veranstalter: BSO und KVHS

Gebühr: Erwachsene 6 €, Kinder 3 €, Familien 15 €

Kräutercremes selber herstellen (für Erwachsene)

Wildkräuter sind besonders reich an wertvollen Vitaminen und Spurenelementen. Wir verarbeiten Ringelblumen, Rosen, Beinweil und/ oder Vogelmiere zu reichhaltigen Cremes und Salben.

Termin: Montag, 21. August, 17 - 19 Uhr

Treffpunkt: Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus

Leitung: Sigrid Gaadt

Veranstalter: Bergische Agentur für Kulturlandschaft BAK gGmbH

Gebühr 12 € zzgl. 4 € Materialkosten

Wacholder - mehr als nur Gewürz und Getränk (für alle ab 8 Jahren)

Lernen Sie den Wacholder auf unserer Wanderung zur Branscheider Wacholderheide von einer ganz neuen Seite kennen. Als Zeuge einer alten Landnutzungsform zeigt er sich heute im Oberbergischen nur noch an wenigen Stellen. Auf unserem Rundweg durch den Oberbergischen Wald erreichen wir auf halber Strecke die Wacholderheide. Dort wollen wir eine kleine Rast einlegen, für die Verpflegung mitgebracht werden kann.

Termin: Samstag, 26. August, 10 - 12.30 Uhr

Treffpunkt: Reichshof-Eckenhagen, Wanderparkplatz Landwehrstraße

Leitung: Kerstin Kiani

Veranstalter: BSO und KVHS.

Die Biologischen Stationen Oberberg und Rhein-Berg leben Inklusion. In diesem Sinne möchten wir allen die Teilnahme an unseren Veranstaltungen ermöglichen. Bitte sprechen Sie uns an, damit wir auf Ihre speziellen Wünsche eingehen können! Auf unserer Homepage finden Sie entsprechende Hinweise. Wir freuen uns, wenn wir Sie bei einer unserer Veranstaltungen begrüßen dürfen. http://www.BioStationOberberg.de

Rotes Haus, Schloss Homburg 2, 51588 Nümbrecht, Tel.: 02293/901518

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
05. August 2017, 00:00