Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Kunsthandwerk hoch 9

Die historischen Räume der Burg Denklingen waren Anfang September wieder einmal malerische Kulisse für die außergewöhnlichen Exponate der Gruppe „Textiles, Ton & Perlenglanz". Kuriose Stofftiere nach eigenen Entwürfen, ausgefeilte, auf das Wesentliche reduzierte Naturfloristik, exklusive Schmuckunikate, selbst gemischte Engoben auf handgedrehter Keramik, Textilkunst, Ecoprints, faszinierende Stoffe und PanArt Malerei - hoch spannende und ungewöhnliche Techniken wurden hier auf hohem künstlerischen Niveau umgesetzt, ergänzt durch die originellen Recycling- Ideen der ergotherapeutischen Ambulanz der Theodor-Fliedner-Stiftung.

Das von den Künstlerinnen Brigitta Backhaus, Birgit Braun, Uschi Dusny, Petra Fahl, Petra Kobrow, Daniela Kuhn, Christiane Roth, Simone Strathmann und Ulrike Vetten üppig bestückte Kuchenbüfett brachte einen erfreulichen Spendenerlös von über 400,- €, der wie immer dem Johannes-Hospiz in Wiehl zu Gute kommt.

Das extra zur Ausstellung gedruckte 104-seitige Rezeptbuch, mit den dazu passenden Rezepten sowie Fotografien der Kunstobjekte zu einer kleinen kulinarischen Kunstreise zusammengefasst, fand großen Anklang. Restexemplare sind unter der Tel.-Nr. 01775902394 zu bestellen. Unter der gleichen Nummer können sich Künstler/innen für die kommende Ausstellung am 12./13. März 2016 bewerben.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
24. September 2015, 00:00