Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Einbrüche am Pfingstwochenende

(ots) - Reichshof- Aus einem Kiosk in der Siegener Straße in Reichshof-Wildbergerhütte haben Diebe am Pfingstwochenende diverse Stangen Zigaretten, mehrere Packungen Tabak und Alkoholika gestohlen. In der Zeit zwischen Samstag 21 Uhr und Montagmorgen (25.5.) 10:30 Uhr gelangten die Täter über ein Loch im Dach des angrenzenden Schuppens in das Gebäude. Von dort öffneten die Täter gewaltsam die Tür zum Kiosk und bedienten sich dort an den Tabakwaren und Spirituosen.

Nümbrecht- Die Räumlichkeiten eines ehemaligen Kindergartens in Nümbrecht-Harscheid hatten Kriminelle in der Zeit zwischen Freitag 11:45 Uhr und Samstag (23.5.) 10:30 Uhr im Visier. Die Täter hebelten die Tür auf und gelangten so in das Objekt, das derzeit als Lager für Gebrauchsgüter eines Vereins dient. Mit einer geringen Menge flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Nümbrecht- An den guten Sicherungen der Fenster scheiterten Einbrecher, die am Wochenende versuchten, in den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Homburger Straße einzusteigen. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag 16 Uhr und Montag (25.5.) 15:35 Uhr.

Gummersbach- Ein aufmerksamer Zeuge (37 Jahre) beobachtete am Montag (25.5.) um 13:45 Uhr drei unbekannte Männer, die sich in der Schönenberger Straße in verdächtiger Weise an einem Einfamilienhaus aufhielten. Als die Unbekannten bemerkten, dass sie beobachtet wurden, suchten sie das Weite. Personenbeschreibung: die Personen waren etwa 170 - 180 cm groß; einer hatte schwarze Haare, eine anderer trug ein beigefarbenes Basecap.

Gummersbach- Am Montagabend (25.5.) sind Unbekannte auf bislang unbekannte Weise in eine Wohnung in der Kaiserstraße eingedrungen und haben dort die Wände und Möbel großflächig mit Farbe beschmiert. Die Täter zerstörten etliche Teile des Mobiliars und richteten dabei einen Schaden von mehreren 10.000 Euro an. Aus dem Wohnzimmerschrank entwendete sie das Silberbesteck; ob noch mehr gestohlen wurde, steht derzeit noch nicht fest.

Engelskirchen- Gescheitert ist am Wochenende der Versuch, in ein Eiscafe in der Märkischen Straße einzubrechen. Zwischen Sonntag 20:30 Uhr und Montagmorgen (25.5.) 9:30 Uhr setzten die Täter ihr Hebelwerkzeug mehrfach an der Eingangstür an. Weil sie die Tür auf diese Weise nicht öffnen konnten, beschädigten sie ein Oberlicht über der Tür. Obwohl das Fenster dadurch zerstört wurde, gelang es ihnen jedoch nicht, die Tür zu öffnen.

Engelskirchen- Mehr Erfolg hatten Langfinger in der Nacht von Sonntag auf Montag (25.5), die durch die aufgehebelte Eingangstür in die Räumlichkeiten eines Sonnenstudios in der "Bergische Straße" eindrangen. Innen öffneten sie gewaltsam die Kasse und einen Thekenschrank und entwendeten das aufgefundene Bargeld. Keinen Erfolg hatten die Täter jedoch beim Aufhebeln des Tresors, so dass sie von diesem Vorhaben abließen.

Hinweise bitte an das zuständige Kriminalkommissariat Gummersbach unter 02261 81990.

Ort
Veröffentlicht
26. Mai 2015, 12:21
Autor