Sag uns, was los ist:

Vier Erwachsene und fünf Kinder durch Rauchgase schwer verletzt

(ots) - Vier Erwachsene und fünf Kinder wurden am Silvesterabend bei einem Unglücksfall in einer Garage schwer verletzt. Mehrere Personen hatten zunächst in einer Garage auf der Henrichenburger Straße eine private Silvesterparty gefeiert. Hierzu hatte man vor der Garage einen Grill aufgebaut. Gegen 22:00 Uhr wurde der Grill dann in die Garage geholt, um sich durch die Hitze des Grills aufzuwärmen. Gegen 23:30 Uhr sei dann plötzlich ein 3jähriges Mädchen umgefallen. Zunächst ging man davon aus, dass das Kind müde sei und brachte es ins Bett. Als kurz nach Mitternacht ein weiteres Kind, ein 5jähriger Junge ebenfalls umfiel, alarmierten die anwesenden Personen die Feuerwehr. Diese brachte vier Erwachsene und fünf Kinder mit Rauchgasvergiftungen in umliegende Krankenhäuser. Lebensgefahr besteht nicht.

Ort
Veröffentlicht
01. Januar 2016, 15:13
Autor
Rautenberg Media Redaktion