Sag uns, was los ist:

Versammlungen auf dem Recklinghäuser Marktplatz verliefen störungsfrei

(ots) - Etwa 30 Teilnehmer der rechten Szene

versammelten sich von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr auf dem Recklinghäuser

Marktplatz.

Die Polizei sorgte im gesamten Verlauf dafür, dass die von ihr

erteilten Auflagen beachtet wurden. Die Veranstaltung unter dem Motto

"Nein zur Islamisierung Recklinghausens und ganz Deutschland" der

Rechten verlief ruhig und störungsfrei.

Ca. 50 Personen, die überwiegend dem bürgerlichen Spektrum zu

zuordnen waren, demonstrierten im Rahmen einer Spontanversammlung

friedlich gegen die rechte Demo.

Es wurden keine Platzverweise ausgesprochen und keine

Strafanzeigen gefertigt.

Schon ab Mittag hatte die Polizei durch persönliche Gespräche und

Flyer die Anwohner und Geschäftsleute der Innenstadt über die

Versammlung informiert. Ein Bürgertelefon war geschaltet.

Durch die Versammlung kam es zu keinen Störungen des Straßenverkehrs.

Ort
Veröffentlicht
22. Februar 2010, 19:22
Autor