Sag uns, was los ist:

Kreis Recklinghausen/ Bottrop: Wohnungs-, Geschäfts- und Büroeinbrüche

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Bottrop: Bei dem Versuch, einen Automaten im Eingangsbereich des Movie Parks an der Warner Allee aufzubrechen, wurden heute gegen 02:00 h zwei Männer durch den Sicherheitsdienst bei der Tat gestört. Die Männer ergriffen die Flucht und konnten entkommen. Sie werden wie folgt beschrieben: 1. ca. 35 - 40 Jahre alt, ca. 185 cm groß, kräftige Figur, sehr kurze Haare, trug eine Jacke mit weißen Reflektoren im Brustbereich, 2. ca. 25 - 40 Jahre alt, ca. 170 cm groß, trug ein Kapuzenshirt. Hinweise nimmt das zuständige Kommissariat in Gladbeck unter 02361/55-0 entgegen.

Recklinghausen: Mehrere Kellerräume eines Hauses an der Amrumstraße wurden gestern Abend zwischen 20:00 h und 23:45 h durch unbekannte Täter aufgebrochen. Aus einem der Keller entwendeten die Unbekannten ein weißes Damenrad mit Gepäckkorb. Bei der Tatortaufnahme wurde festgestellt, dass auch versucht worden war, die Haustür des Nachbarhauses aufzuhebeln. Im Nahbereich der Häuser wurden zwei verdächtige junge Männer gesehen, die wie folgt beschrieben werden: 1. 16 - 20 Jahre alt, ca. 170 cm groß, blondes kurzes Haar, mit einem Fahrrad unterwegs, 2. 16 - 20 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schwarzes kurzes Haar, dunkel gekleidet, unterwegs mit einem weißen Damenfahrrad mit Gepäckkorb. Zeugen werden gebeten, sich beim zuständigen Fachkommissariat unter 02361/55-0 zu melden.

Am Donnerstag zwischen 09:45 h und 11:25 h hebelten unbekannte Einbrecher die Terrassentür eines Hauses an der Friedrichstraße auf und durchsuchten die Räume. Sie erbeuteten mindestens zwei Broschen und entkamen unerkannt.

Dorsten: Am Donnerstag gegen 03:20 h beobachtete ein Anwohner, wie zwei junge Männer die Eingangstür eines Geschäftes an der Borkener Straße, in der Nähe der Friedrichstraße, aufhebelten. Als die Männer den Zeugen bemerkten, flüchteten sie auf Fahrrädern über die Borkener Straße. Sie werden wie folgt beschrieben: ca. 20 Jahre alt, schlank, blond, ca. 175 cm groß. Hinweise nimmt das zuständige Regionalkommissariat unter 02361/55-0 entgegen.

Herten: Ein Haus an der Herner Straße wurde am Donnerstag zwischen 12:45 h und 13:45 h von Einbrechern heimgesucht. Sie versuchten zunächst, eine Wohnungstür im ersten Obergeschoss aufzuhebeln. Als dies misslang, wechselten sie zu einer anderen Wohnungstür, brachen diese auf und entwendeten aus den Räumen Münzen und Uhren. Die Eindringlinge entkamen unerkannt.

Castrop-Rauxel: In der letzten Nacht haben Einbrecher in einer Kleingartenanlage an der Wittener Straße mindestens sieben Gartenhäuser aufgebrochen. Aus den Häusern nahmen sie Werkzeuge, Nahrungsmittel, Bargeld, Bekleidung und Multi-Media-Geräte mit und konnten unerkannt entkommen.

Ort
Veröffentlicht
13. Juni 2014, 12:23
Autor
whatsapp shareWhatsApp