Sag uns, was los ist:

Castrop-Rauxel, Bahnhof, durch Messerstiche lebensgefährlich verletzte Person

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und des Polizeipräsidiums Recklinghausen

Am 06.04.2019 kam es um 23.54 Uhr auf dem Bahnsteig des Bahnhofs Castrop-Rauxel zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen männlichen Personen, bei der ein 23-Jähriger Mann aus Castrop-Rauxel durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt wurde. Der bislang unbekannte Täter flüchtete, möglicherweise mit einem Taxi, vom Tatort. Die sofort eingeleitete Fahndung führte noch nicht zur Ergreifung des Täters. Eine Mordkommission wurde eingerichtet und hat die Ermittlungen übernommen.

Ort
Veröffentlicht
07. April 2019, 06:38
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!