Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Herzogtum Lauenburg/ 30.12.2011, Freitag Geesthacht- Zwei Männer zusammengeschlagen

(ots) - Zwei Männer zogen sich nach einer Auseinandersetzung heute Morgen auf einem Tankstellengelände in der Geesthachter Straße Verletzungen zu. Die beiden 52 und 40- jährigen Männer aus Geestacht und Seevetal bestellten sich gegen 03.55 Uhr an dem Nachtschalter der Tankstelle etwas zu essen. In diesem Moment erschienen zwei weitere Männer, die sich offenbar am Schalter vordrängelten. Als der 52- jährige die beiden darauf hinwies, erhielt er von dem größeren Tatverdächtigen eine "Kopfnuss" gegen Stirn und Nase. Er lief zunächst um die Hausecke, um sich in Sicherheit zu bringen, kehrte dann aber gleich wieder zurück. Sein 40- jähriger Bekannter lag da bereits vor dem Nachtschalter auf den Boden. Der große Tatverdächtige trat dem 40- jährigen gegen den Kopf. Die beiden Tatverdächtigen stiegen danach in einen Mercedes mit Ratzeburger Kennzeichen und fuhren in Richtung der Hansastraße davon. Der 40- jährige musste mit diversen Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Er galt als leicht verletzt. Der 52- jährige trug eine Schwellung an der Stirn und eine Wunde auf der Nase davon und wird gegebenenfalls selbst einen Arzt aufsuchen. Als die Beamten die Halteranschrift zu dem Mercedes aufsuchten, stand der Wagen vor der Tür. Die beiden Tatverdächtigen trafen sie nicht an. Die Polizeizentralstation Geesthacht ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Sonja Kurz

Pressestelle

Ort
Veröffentlicht
30. Dezember 2011, 11:14
Autor