Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Bad Oldesloe - Verkehrskontrolle nach Drogenbeschulung

(ots) - Kreis Stormarn / 06.06.2012, Mittwoch

Einmal im Jahr führt die Polizeidirektion Ratzeburg eine Beschulung der neuen Kolleginnen und Kollegen hinsichtlich der Erkennung von Alkohol,- Drogen,- und Medikamentenmissbrauch (ADM) im Straßenverkehr durch. Federführend hierbei ist das Polizeiautobahn- und Bezirksrevier Bad Oldesloe.

Am 05.06.2012 nahmen 22 Beamtinnen und Beamte der PD Ratzeburg an einem theoretischen Unterricht teil.

Am 06.06.2012 fand die Umsetzung des vermittelten Wissens im Rahmen von Verkehrskontrollen im Kreis Stormarn statt. Hierzu wurde den Lehrgangsteilnehmern jeweils ein erfahrener "Drogenerkenner" zur Seite gestellt.

Die Kontrollen fanden in der Zeit von 12.00 Uhr - 19.00 Uhr statt.

Ergebnis dieser Kontrollen

Es mussten 15 Blutprobenentnahmen angeordnet werden. 13 Blutproben auf Grund des Verdachtes der Einnahme von Betäubungsmitteln 2 Blutproben auf Grund von Alkohol

In zwei Fahrzeugen konnten die Beamten geringe Mengen an Betäubungsmitteln auffinden.

Zwei Pkw wurden ohne gültigen Versicherungsschutz geführt

Sechs Fahrzeugführer hatten keine gültige Fahrerlaubnis.

Weiterhin wurden 23 Ordnungswidrigkeitenanzeigen verschiedenster Art und diverser Kontrollberichte gefertigt.

Einem völlig überladenen Pkw musste die Weiterfahrt untersagt werden.

Ein 28-jähriger Motorradfahrer aus Berlin versuchte einer Kontrolle durch Flucht zu entkommen, konnte aber nach einer kurzen Verfolgung gestellt werden. Es stellte sich heraus, dass der 28-jährige noch nie eine gültige Fahrerlaubnis für Krafträder besessen hat.

Die ungewöhnlich hohe Anzahl von Blutprobenentnahmen auf Grund des Genusses von Betäubungsmitteln belegt, insbesondere im Hinblick auf die Kontrollzeit, dass die sog. ADM-Kontrollen weiterhin erforderlich sind und auch verstärkt durchgeführt werden.

Ort
Veröffentlicht
07. Juni 2012, 10:03
Autor
Rautenberg Media Redaktion