Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Einbrecher gingen nachts zur Schule ! - Ratingen - 1006163

(ots) - In der Nacht vom Dienstagabend des 22.06., 22.00

Uhr, zum Mittwochmorgen des 23.06.2010, 06.05 Uhr, brachen ein oder

mehrere bislang unbekannte Straftäter in die

Friedrich-Ebert-Realschule an der Philippstraße in Ratingen-Mitte

ein. Der oder die Täter brachen an einer rückwärtigen Gebäudefront

die Außentüre zum Lehrerzimmer mit Werkzeuggewalt auf. Auf diesem Weg

in den Verwaltungstrakt der Schule gelangt, suchte man sich durch

mehrere aufgehebelte Bürotüren den weiteren Weg bis zum Sekretariat,

wobei man ortskundig und gezielt alle vorhandenen Bewegungsmelder

sabotierte, um eine Entdeckung zu vermeiden. Im Sekretariat flexten

der oder die Täter mit mitgebrachtem Gerät einen Standtresor auf, aus

dem danach mehrere hundert Euro Bargeld verschwanden, als man den

Tatort auf gleichem Weg wieder verließ, auf dem man zuvor auch

eingedrungen war. Hierbei blieb neben dem genannten Beuteschaden

zusätzliche ein geschätzter Sachschaden in Höhe von mindestens

5.000,- Euro an Türen und Tresor zurück.

Bisher liegen der Ratinger Polizei noch keine konkreten Hinweise

auf den oder die professionell agierenden und wahrscheinlich

ortskundigen Täter vor. Kriminalistische Maßnahmen zur

Spurensicherung wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder

sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten,

nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 / 9981-6210, jederzeit

entgegen.

Ort
Veröffentlicht
23. Juni 2010, 11:48
Autor