Sag uns, was los ist:

Lutzhorn: 23-jähriger Autofahrer nach Kollision mit Radlader im Krankenhaus

(ots) - Ein 23-jähriger Autofahrer ist auf der Hauptstraße /Kreisstraße 2/ verletzt worden, als sein Wagen frontal mit einem aus einer Grundstücksauffahrt kommenden Radlader kollidierte.

Um kurz vor 6 Uhr befuhr der junge Mann aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde die Hauptstraße aus Richtung Bokel kommend. Kurz hinter der Einmündung Überstör verläuft die Straße in einer leichten Rechtskurve. Von einem in der Kurve gelegenen Grundstück fuhr ein 42-jähriger Fahrer eines Radladers in die Hauptstraße ein. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand übersah der Mann aus Bokholt-Hanredder dabei den von links kommenden Golffahrer. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte frontal mit dem Radlader. Er wurde dabei am Bein verletzt und klagte über Brustschmerzen, blieb aber ansprechbar. Ein Rettungswagen verbrachte den 23-Jährigen ins Krankenhaus Elmshorn.

Entgegen der ersten Meldungen war der Mann nicht in seinem Wagen eingeklemmt.

Der Fahrer des Radladers blieb unverletzt.

An dem Golf entstand Totalschaden. An dem Radlader brach die Hinterachse und ein Reifen entlüftete sich.

Die Hauptstraße musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten für rund eine Stunde gesperrt werden.

Ort
Veröffentlicht
08. Juni 2011, 09:48
Autor
Rautenberg Media Redaktion