Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
100831.1 Plön: Suche nach vermisster Person im Trammer See ergebnislos abgebrochen (Folgemeldung PD Kiel 100829.1)

(ots) - Die seit Sonntagnachmittag andauernde Suche nach dem

18-jährigen Jungen aus Preetz, der zusammen mit seiner Freundin in

einem Faltboot auf dem Trammer See bei Plön gekentert war, ist heute

um 15.00 Uhr ergebnislos eingestellt worden.

Seit Sonntagnachmittag suchte ein Großaufgebot von Rettungskräften

auf dem Wasser nach dem Vermissten. Ein Hubschrauber mit

Wärmebildkamera, sowie ein Personensuchhund, der auch menschliche

Gerüche im Wasser feststellen kann, kamen zum Einsatz. Eine große

Anzahl von Tauchern verschiedener Organisation und der Polizei

suchten immer wieder die Unglücksstelle ab. Dazu teilten die

Einsatzkräfte den Bereich in verschiedene Sektoren auf, doch die

Suche in dem zum Teil über 30 Meter tiefen Trammer See verlief

ergebnislos. Daher sind heute um 15.00 Uhr die gezielten

Suchmaßnahmen eingestellt worden.

In den nächsten Tagen werden Polizeibeamte aus Plön mit einem Boot

die Wasseroberfläche und die Randbereiche des Trammer Sees zur

weiteren Absuche nach dem Vermissten abfahren.

Bernd Triphahn

Ort
Veröffentlicht
31. August 2010, 13:36
Autor
Unserort Redaktion