Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Nr. 542/2009 --- Flucht dauerte ca. 10 Minuten - Flüchtiger Fahrzeugführer gestoppt

(ots) - Am 28.12.2009, gegen 11:55 Uhr, bemerkte eine

Funkstreifenwagenbesatzung auf der Oestertalstraße unmittelbar vor

sich im fließenden Verkehr einen Pkw, der am 26.12.2009 in Menden

(Märkischer Kreis) entwendet worden war. Der Pkw-Führer mißachtete

die Anhaltezeichen, gab Gas und flüchtete. Der Beschuldigte fuhr

zunächst die L 697 in Fahrtrichtung Attendorn. Zwischen Windhausen

und Attendorn wendete der Beschuldigte mittels Handbremse und fuhr

zurück in Richtung Plettenberg. In der Ortschaft Lichtringhausen

hatten Beamten Polizeiwache Plettenberg eine Anhaltestelle aufgebaut.

Vor dieser Stelle wendete der Beschuldigte

erneut und fuhr wieder in Richtung Attendorn. Anstalten anzuhalten

machte er nicht. Zwei Beamte der Polizeiwache Attendorn hatten in der

Zwischenzeit auf der L 697 vor Attendorn eine Anhaltestelle mittels

Stop Stick aufgebaut. Beim Passieren der Anhaltestelle überfuhr der

Beschuldigte den Nagelgurt.

Dabei wurden drei Reifen des Pkw perforiert, wodurch das Fahrzeug bis

zum Stillstand verlangsamt wurde. Der Pkw-Führer wurde festgenommen

und zur PW Plettenberg gebracht. Es handelte sich um eine 43jährige

männliche Person ohne festen Wohnsitz. Da diese offensichtlich unter

Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutprobe angeordnet. Die

Ermittllungen dauern an.

Ort
Veröffentlicht
28. Dezember 2009, 14:06
Autor