Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Brand eines Einfamilienhauses in Wendisch Waren (LK LUP)

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /-

Kurz vor Mitternacht stellte die Besatzung eines Funkstreifenwagens des Polizeirevieres in Plau am See den Brand eines Einfamilienhauses fest und alarmierte die Feuerwehr. Dennoch konnte nicht verhindert werden, dass das Haus nahezu gänzlich den Flammen zum Opfer fiel. Es entstand ein Sachschaden an dem DDR-Bau von derzeit geschätzt 150.000 Euro. Das Haus ist einsturzgefährdet. Während der mehrere Stunden andauernden Löscharbeiten war die angrenzende Bundesstraße B192 voll gesperrt. Zur Löschung kamen 5 Wehren aus der Umgebung mit 33 Kameraden zum Einsatz. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung aufgenommen. Zeugen oder Personen, die sachdienliche Hinweise zum Brand, der Brandörtlichkeit o.ä. machen können, werden gebeten, dies beim Polizeirevier in Plau unter 0387358370 oder der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu tun.

A. Ott-Ebert Polizeiführer vom Dienst

Ort
Veröffentlicht
19. Oktober 2018, 01:08
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!