Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
(PF) Pforzheim - Trickbetrügerinnen erbeuten etwa 20.000 Euro

(ots) /- Bislang unbekannte Trickbetrügerinnen brachten am Samstag, im Zeitraum zwischen 11:30 und 12:30 Uhr, eine 67-jährige Frau in der Breslauer Straße in Pforzheim um etwa 20.000 Euro.

Unter dem Vorwand der erkrankten Geschädigten etwas Vorlesen zu wollen, verschafften sich die Betrügerinnen Zutritt in die Wohnung. Die unbekannten Frauen überzeugten die 67-Jährige schließlich davon, ihr Erspartes, Sterbegeld für Angehörige, "segnen" zu lassen. Dies solle der Genesung zu Gute kommen. Eine der beiden Betrügerinnen bat die Frau im Anschluss um ein Glas Wasser. Als diese der Bitte nachkam und mit dem Wasserglas aus der Küche zurückkehrte, waren die beiden Betrügerinnen verschwunden. Das Geld, welches in einem Tuch eingewickelt war, wurde durch Papierschnipsel ersetzt.

Jeweils eine Personenbeschreibung der Trickbetrügerinnen liegt vor. Eine der beiden Frauen ist etwa 165 cm groß, circa 46 Jahre alt, hat eine normale Statur und blonde Haare. Die Haare waren zum Tatzeitpunkt zusammengebunden. Bekleidet war die Frau mit einem Rock und einer Bluse. Die zweite Tatverdächtige ist ebenfalls etwa 165 cm groß, wird auf etwa 48 Jahre alt geschätzt und hat eine schlanke Statur. Sie trug zum Tatzeitpunkt kurze helle Haare und war mit einem T-Shirt mit Knöpfen bekleidet.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Pforzheim-Süd, gerne telefonisch unter 07231/186 - 3311, in Verbindung zu setzen.

Christina Krenz, Pressestelle

Ort
Veröffentlicht
13. August 2018, 09:04