Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Kupferrohr-Dieb festgenommen

(ots) - Ein 26-jähriger Kupferdieb wurde

in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch nach kurzer Flucht

festgenommen.

Der Mann machte sich gemeinsam mit einem Täter an dem Gebäude eines

Geldinstitutes am Brückenweg zu schaffen.

Ein Zeuge beobachtete gegen 00.15 Uhr einen immer wieder

aufflackernden Lichtschein und erkannte zwei Männer, die hin und her

liefen und öfters hinter dem Gebäude verschwanden.

Er alarmierte die Mindener Polizei, die gemeinsam mit den

angrenzenden niedersächsischen Kollegen den Tatort aufsuchte.

Personen trafen die Beamten am Einsatzort zwar nicht mehr an, sie

fanden jedoch einen im Landkreis Nienburg zugelassenen Renault auf

dem angrenzenden Parkplatz. In dem Auto lagen mehrere Kupferrohre,

die die Täter vom Bankgebäude abgeschraubt hatten. Eine Durchsuchung

in der näheren Tatortumgebung führte schließlich zur Festnahme es

26-jährigen Mannes aus dem Bereich Nienburg. Er hatte sich in einem

Gebüsch versteckt. Diebstahlswerkzeug konnte bei dem geständigen

Täter sichergestellt werden. Nach ersten Vernehmungen wurde er wieder

auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen nach seinem Mittäter dauern

derzeit an.

Ort
Veröffentlicht
08. September 2010, 10:22
Autor