Sag uns, was los ist:

(2258) Verkehrsunfall mit fünf Schwerverletzten nach Überholvorgang bei starkem Schneefall

(ots) - Am Samstagmorgen (28.11.2015), gegen 09:45 Uhr, kam es auf der B 13 im Bereich Höfstetten/Dessmannsdorf zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem insgesamt fünf Personen schwer und eine Person leicht verletzt wurden.

Bei starkem Schneefall überholte ein 38-jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw zwei weitere, in südlicher Richtung fahrende, Fahrzeuge. Während des Überholvorganges stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Durch den Aufprall verloren beide Fahrzeugführer die Kontrolle über ihre Fahrzeuge und schleuderten, nachdem sie gegen Leitplanke stießen, auf die Fahrbahn zurück. Zwei nachfolgende Pkw konnten nicht mehr ausweichen und kollidierten mit den schleudernden Fahrzeugen.

Bei dem Unfall wurden der Fahrer eines überholten Fahrzeugs leicht, alle anderen Fahrzeuginsassen schwer verletzt. An allen Fahrzeugen entstand Totalschaden, in einer Gesamthöhe von ca. 100.000 EUR.

Durch die Staatsanwaltschaft wurde die Sicherstellung der beteiligten Fahrzeuge angeordnet. Ein Gutachter wurde zur Klärung des Unfallhergangs eingesetzt. Die Bundesstraße war in diesem Bereich für fünf Stunden gesperrt.

Roland Schipke

Ort
Veröffentlicht
28. November 2015, 14:32
Autor