Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Neugier führte zur Festnahme

(ots) - Neugier führte zur Festnahme 1

Seine eigene Neugier wurde nun einem 37-jährigen Mann zum Verhängnis. Der aus Peine gekommene Mann erschien am Dienstagmorgen gegen 07:30 Uhr auf der Polizeidienststelle in Peine und wollte sich bei den Beamten erkundigen, ob gegen ihn ein Haftbefehl vorliegen würde. Einen aktuellen Haftbefehl gab es zwar nicht, aber zwei Aufenthaltsermittlungen der Staatsanwaltschaft, da der Mann zur Zeit ohne festen Wohnsitz ist. Dem der Polizei nicht Unbekannte, hatte jedoch nicht mit dem Spürsinn der Beamten gerechnet. Denn er war nicht ganz nüchtern mit einem Pkw vorgefahren, was den Beamten während des Gesprächs aufgefallen war. Ein Alkotest ergab einen AAK-Wert von 0,71 Promille. Darüber hinaus wurde auch noch eine Beeinflussung durch Betäubungsmittel festgestellt. Aber das war noch nicht alles. Denn die weiteren Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Pkw Citroen, mit dem 37-Jährige vorgefahren war, am 23.12.2015 in Vöhrum entwendet worden war. Mit dem Pkw, war er nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei im gesamten Norddeutschen Raum unterwegs und soll dort, soweit bisher bekannt, mindestens vier Tankbetrügereien begangen haben, wobei er in mehreren Fällen durch eine Videoüberwachen einwandfrei zu identifizieren war. In einem Fall soll er er sogar die Zulassungspapiere als Pfand nach dem Tanken hinterlegt haben. Der Mann räumte in der Vernehmung die ihm zur Last gelegten Taten bei der Polizei ein. Der Mann wurde einem Haftrichter vorgeführt, der gegen ihn jetzt einen Haftbefehl erließ. Somit hat der Mann letztendlich doch seine Neugier nach einen Haftbefehl bestätigt bekommen, aber anders als er sich sich vielleicht vorgestellt hatte.

Ort
Veröffentlicht
20. Januar 2016, 14:21