Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Betrunkener Autofahrer verursacht mehrere Unfälle

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Am 15.09.2015 gegen 19:53 Uhr erhielt die Polizei Peine eine Mitteilung, dass soeben ein Autofahrer im Bereich der City-Galerie einen Verkehrsunfall verursacht habe und in Richtung Vöhrum geflüchtet sei.

Noch während die Beamten auf der Anfahrt zum Unfallort waren, wurde wenig später ein weiterer schwerer Verkehrsunfall auf der Vöhrumer Straße gemeldet.

Wie sich später herausstellte, handelte es sich bei beiden Unfällen um den selben Verursacher.

Der 60jährige Fahrer eines Pkw war zunächst an der City-Galerie durch Blumenrabatten gefahren und hatte auch Verkehrszeichen beschädigt. Auf seiner weiteren Flucht u.a. über die Vöhrumer Straße benutzte er die linke Fahrspur des Gegenverkehrs. Ein erster entgegenkommender Pkw-Fahrer konnte noch ausweichen. Ein weiterer entgegenkommender Pkw-Fahrer erkannte den Falschfahrer zu spät und konnte nicht mehr ausweichen.

Es kam zu einem heftigen Zusammenprall, bei dem u.a. das rechte Vorderrad am Pkw des Unfallverursachers abgerissen wurde.

Während der 43jährige Fahrer des entgegenkommenden Pkw an einer Hand verletzt wurde, erlitt der Unfallverursacher wie durch ein Wunder keine offensichtlichen Verletzungen.

Ein erster Alcotest beim Verursacher ergab einen Wert von 2,64 %o. Er wurde dem Polizeikommissariat Peine zugeführt, wo ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein des 60jährigen wurde von der Polizei sichergestellt, ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung wurde eingeleitet.

Die beiden zerstörten Pkw wurden durch Abschleppfirmen geborgen.

Ort
Veröffentlicht
17. September 2015, 13:49
Autor
whatsapp shareWhatsApp