Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Wenig Unfälle durch Straßenglätte

(ots) - (mb) Die durch den Eisregen entstandene teils erhebliche Straßenglätte forderte im Kreis Paderborn glücklicherweise nur wenige Verkehrsunfälle. Einige Autos rutschten am Morgen in den Graben und konnten ohne Schäden wieder herausgezogen werden. Betroffen war insbesondere der Raum Büren- Brenken. In Hövelhof, Paderborn und Bad Wünnenberg kam es zu drei leichten Blechschäden. Ein Radfahrer (33) stürzte gegen 09:00 Uhr an der Neuhäuser Straße in Paderborn auf einer Eisfläche. Der Mann musste im Krankenhaus ambulant versorgt werden. Im Laufe des Vormittags entspannte sich die Situation auf den Straßen. Am Mittwochabend hatten Schneeverwehungen den Verkehr bei Paderborn- Benhausen behindert. Gegen 16:00 Uhr war eine Opelfahrerin (23) bei Salzkotten- Oberntudorf verunglückt. Sie war in einer Kurve gegen eine Baum gerutscht und hatte sich leicht verletzt. Am späten Abend kam es noch zu einem weiteren Blechschaden in Paderborn- Elsen. Über Nacht musste die Polizei abermals zu vier Wildunfällen ausrücken. Bis auf die Tiere wurde dabei niemand verletzt.

Ort
Veröffentlicht
06. Januar 2011, 11:22
Autor