Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Spinat auf dem Herd vergessen - Wohnung stark verqualmt

(ots) - (uk) Weil er bei der Zubereitung einer Mahlzeit eingeschlafen war, musste ein Student am Mittwochmorgen in ein Krankenhaus gebracht werden. Wenige Minuten nach sieben Uhr hatte ein Zeuge die Rettungsdienste alarmiert, nachdem er starke Rauchentwicklung in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Kleppergasse festgestellt hatte. Als eine Streifenwagenbesatzung Augenblicke später am Brandort eintraf, konnten die Beamten bereits auf der Straße Brandgeruch wahrnehmen. Nachdem die Polizisten mehrfach heftig gegen die Wohnungstür geklopft hatten, wurde ihnen von dem 22-jährigen Bewohner geöffnet. Die Wohnung des Studenten war stark verraucht und auf dem eingeschalteten Herd stand ein Topf mit Spinat. Der junge Mann erklärte gegenüber der Polizei, dass er bis tief in die Nacht gefeiert hatte und sich anschließend noch eine Mahlzeit zubereiten wollte. Dabei war er offensichtlich eingeschlafen und erst durch das Klopfen der Polizisten wach geworden. Der junge Mann wurde wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Dies konnte er jedoch im Laufe des Tages wieder verlassen. Der in Brand geratene Topf wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Der entstandenen Schaden dürfte sich auf einige tausend Euro belaufen.

Ort
Veröffentlicht
28. Februar 2013, 11:54
Autor