Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Raubüberfall auf Supermarkt gescheitert

(ots) - (mb) Ein bewaffneter Raubüberfall auf einen Supermarkt an der Dionysiusstraße scheiterte am Dienstagabend an einer verschlossenen Tür und der couragierten Reaktion von zwei Verkäuferinnen. Nach Geschäftsschluss wollten die beiden Verkäuferinnen (31/ 59) das Gebäude gegen 22:10 Uhr verlassen. Noch bevor sie die verschlossene Eingangstür aufschließen konnten, um heraus zu gehen, trat ein maskierter Mann außen an die Tür und bedrohte die Frauen mit einer Pistole. Die Mitarbeiterinnen flüchteten zurück in das Geschäft und alarmierten aus einem Nebenraum die Polizei. Der vor der verschlossenen Tür stehende Täter flüchtete in Richtung Urbanstraße. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung nach dem Räuber ein. Der akzentfrei deutsch sprechende Mann soll unter 30 Jahre alt, 170 bis 175 cm groß und schlank sein. Er trug eine schwarze Jacke und eine schwarze Hose. Über den Kopf hatte er eine Kapuze gezogen, darunter trug er vermutlich noch eine Mütze. Sein Gesicht war mit einem schwarzen Schal oder Tuch maskiert. Die Polizei sucht Zeugen, die kurz vor oder nach der Tatzeit verdächtige Personen in Tatortnähe beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise unter 05251/ 3060.

Ort
Veröffentlicht
05. Januar 2011, 08:32
Autor