Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Radfahrerinnen bei Verkehrsunfällen zum Teil schwer verletzt

(ots) - (aw) Am Mittwoch wurden drei Radfahrerinnen bei Verkehrsunfällen in Schloß Neuhaus und Elsen zum Teil schwer verletzt. Gegen 12:20 Uhr befuhr ein 51-jähriger Mercedes-Fahrer die Heisenbergstraße in Schloß Neuhaus, in Richtung Marienloher Straße. Beim Abbiegen kam es zum Zusammenstoß mit einer 62-Jährigen, die mit ihrem Fahrrad den Radweg der Marienloher Straße, aus Richtung Dubelohstraße kommend, in Richtung Schloßstraße entlang fuhr. Die Radfahrerin stürzte und erlitt eine schwere Verletzung am Bein. Sie wurde durch einen Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Nur wenige Minuten später ereignete sich in Elsen ein ähnlich gelagerter Verkehrsunfall. Dort fuhr eine Radfahrerin (51) gegen 12:30 Uhr die Gartenstraße entlang in Richtung Bohlenweg. Eine 40-Jährige befuhr mit ihrem Peugeot den Bohlenweg in Richtung Von-Ketteler-Straße. Im Kreuzungsbereich der Gartenstraße mit dem Bohlenweg übersah die Peugeot-Fahrerin nach eigenen Angaben die von rechts kommende 51- Jährige. Diese stürzte und verletzte sich am Kopf, sie trug keinen Fahrradhelm. Auch sie wurde mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Wiederum in Schloß Neuhaus kam es gegen 16:40 Uhr zu einem dritten Verkehrsunfall mit einer verletzten Radfahrerin. Die 34-Jährige befuhr mit ihrem Fahrrad verbotswidrig den linkseitigen Gehweg der Hermann-Löns-Straße. Aus der Straße Am Schloßgarten kommend, bog ein 61-jähriger Mazda-Fahrer nach rechts auf die Hermann-Löns-Straße ab. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Radfahrerin stürzte und verletzte sich leicht.

Ort
Veröffentlicht
10. Dezember 2015, 08:36
Autor