Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Im Sekundenschlaf mit Gegenverkehr kollidiert

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- (mb) Am Montagvormittag hat vermutlich der Sekundenschlaf eines Transporterfahrers (39) eine Karambolage mit drei Fahrzeugen auf der B68 herbeigeführt.

Der 39-jährige fuhr gegen 09.50 Uhr mit einem Gespann aus einem VW-Crafter und einem beladenen Anhänger in Richtung Paderborn. Kurz vor der Haxtergrundbrücke zog das Gespann laut Zeugenaussagen nach links in den Gegenverkehr. Ein Richtung Lichtenau fahrender Hyundaifahrer (63) konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Transporter. Der Hyundai wurde nach links in den Gegenverkehr geschleudert, wo er gegen einen in Richtung Paderborn fahrenden Mazda prallte. Der Mazda wurde gegen die Leitplanken geschleudert. Im Hyundai erlitt der Fahrer leichte Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Insassen der anderen Fahrzeuge blieben unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 40.000 Euro.

Da sich im Zuge der Unfallaufnahme der Verdacht eines Sekundenschlafs seitens des Crafterfahrers ergab, beschlagnahmte die Polizei den Führerschein des 39-Jährigen und leitete ein Strafverfahren ein. Die B68 war für knapp drei Stunden im Bereich der Unfallstelle gesperrt.

Ort
Veröffentlicht
22. Juli 2019, 14:26
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!