Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Fünf Verletzte bei drei Verkehrsunfällen im Regen

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- (mb) Binnen einer Viertelstunde krachte es am Donnerstagnachmittag in einem Regenschauer drei Mal. Fünf Personen zogen sich leichte Verletzungen zu.

Um 16.45 Uhr fuhr ein 37-jähriger Motorradfahrer auf der Halberstädter Straße zur Borchener Straße. An der Einmündung hatte sich ein langer Rückstau gebildet, der über die Einmündung Dessauer Straße hinaus reichte. Der Kawasakifahrer fuhr an der Fahrzeugschlange vorbei. In Höhe der Dessauer Straße hatte ein Autofahrer eine Lücke im Stau gelassen. In diese wollte eine 22-jährige Opel-Agila-Fahrerin aus der Dessauer Straße einbiegen. Sie übersah dabei den Motorradfahrer und missachtete dessen Vorfahrt. Der Opel erfasste das Motorrad und der Kradfahrer stürzte. Seine Maschine rutschte unter einen Jeep, mit dem ein 56-Jähriger im Stau stand. Der Motorradfahrer erlitt leichte Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Auf der Hermann-Löns-Straße musste eine 29-jährige Skodafahrerin kurz nach der Einmündung Auf den Bieleken verkehrsbedingt anhalten. Der hinter ihr fahrende 19-jährige Mazdafahrer fuhr auf. Seine Mitfahrerin (16) zog sich leichte Verletzungen zu und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Die Skodafahrerin erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. Sie konnte mit ihrem drei Monate alten Baby, das auf der Rückbank gesichert war, selbständig ein Krankenhaus zur Untersuchung aufsuchen.

Um 17.00 Uhr fuhr ein 37-jähriger Mountainbike-Fahrer auf der Salierstraße in Richtung Dr.-Rörig-Damm. Als er die schräg über die Straße verlaufenden Gleise überquerte, stürzte er und zog sich Verletzungen im Gesicht zu. Er wurde vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Ort
Veröffentlicht
07. September 2018, 10:16
Autor
whatsapp shareWhatsApp