Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Am Freitagabend und in der Nacht zu Samstag kam es auf der BAB 1 bei Oyten zu zwei Verkehrsunfällen mit hohem Sachschaden und einer verletzten Person.

(ots) /- Ein 41-jähriger aus Elmshorn fuhr auf dem rechten Fahrstreifen hinter einem Sattelzug. Nachdem er seinen Pkw beschleunigt hat und zum Überholen ausscheren wollte, bemerkte er einen Pkw, der sich von hinten mit höherer Geschwindigkeit näherte. Um einen Zusammenstoß mit diesem Pkw zu verhindern bremste er stark und verlor dabei die Kontrolle über seinen Pkw. Anschließend stieß er mit der Seitenschutzplanke zusammen. Hierbei wurde er leicht verletzt und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus. Sein Pkw und die Schutzplanke wurden stark beschädigt.

Bei dem zweiten Verkehrsunfall kam ein 27-jähriger Kroate mit seinem Sattelzug aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß seitlich mit einem dort haltenden Abschleppwagen zusammen. Der Fahrer des Abschleppwagen war in dem Moment dabei einen Pannen-Pkw auf der Ladefläche zu sichern. Die 24-jährige Fahrerin des liegengebliebenen Pkw und ihr Baby saßen währenddessen bereits im Abschleppwagen. Schließlich fuhr ein nachfolgender Sattelzug über auf der Fahrbahn befindliche Fahrzeugteile. Nur durch großes Glück wurde bei dem Verkehrsunfall niemand verletzt.

An allen beteiligten Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden.

Ort
Veröffentlicht
12. Mai 2018, 10:46
Autor