Sag uns, was los ist:

1. Oktoberfest der KG Lustige Brüder Vorstellung des neuen Sülztal Dreigestirn 2019/2020 Am 26. Oktober fand in der restlos ausverkauften Glück-Auf-Halle in Untereschbach das 1. Oktoberfest der KG Lustige Brüder Steinenbrück 1923 e.V. statt. Pünktlich um 19.40 Uhr startet dies mit dem Europameisterschaftstanz der Steinenbrücker Schiffermädchen. Diese wurden frenetisch von dem Publikum in Lederhose und Dirndl applaudiert. Im Anschluss fand der Fass-Anstich mit dem 3. Bürgermeister Peter Schwamborn statt. Nach den Worten "O zapft is" konnte der prunkvolle Abend so richtig starten. Die Minis der Steinenbrücker Schiffermädchen machten den Anfang und holten die letzten Müden Beine auf die Stühle. Partysänger Alex Radigk aus Bornheim heizte die Stimmung in der Halle so richtig an. Danach fing der eigentliche Anlass des Abends statt. Die große Tanzgarde der Steinenbrücker Schiffermädchen marschierte in die Halle ein und zeigte seine zwei Tänze und brachte die Halle zum Kochen. Im Anschluss wurde es dunkel in der Halle. Mit einem Minitraktor wurde das designierte Sülztal Dreigestirn der Steinenbrücker Schiffermädchen auf dem Anhänger mit Hilfe der Feuerwehr Steinenbrück in die Halle gezogen. Jetzt kochte die Halle komplett über. Nach einem längeren Einmarsch wurde Prinz, Bauer und Jungfrau auf der Bühne von Jürgen Hoff und Norbert Peters empfangen. Das designierte Sülztal Dreigestirn, Prinz Simon I. (Simon Marks), Bauer Chris (Christopher Marks) und Jungfrau Nina (Nina Wasser) werden die Jecken in der Session 2019/2020 im Sülztal führen. Die Proklamation findet am 15. November im Festzelt auf dem Sportplatz in Steinenbrück statt. Sven ohne Girls aus Belgien sorgte im Anschluss mit seinen Liedern für die nötige Spannung bis zum Abschluss das Finale mit der Band "Los Cannonos" ebenfalls aus Belgien stattfand und die fast 45 Minuten die Halle zum Überkochen brachte. Die Stimmung war auf dem Höhepunkt und im Anschluss stieg die Party bis in die frühen Morgenstunden. Ein großer Dank an die Literatin Nadja Lambertz welche ein perfektes Programm für den Rahmen des Oktoberfestes auf die Bühne stellte. Nadja Lambertz, Pressewartin
mehr