Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Traditionelle Sitzung zur Sessionseröffnung

Schiffermädchen feiern auf dem Steinenbrücker Sportplatz

Overath-Steinenbrück, 30. August. Die Steinenbrücker Schiffermädchen feiern ihre traditionelle Sitzung zur Sessionseröffnung in diesem Jahr erneut auf dem Steinenbrücker Sportplatz in einem großen Festzelt. Wie gewohnt wird das Tanzcorps für den Sitzungsabend am 11. November Spitzenkräfte des rheinischen Karnevals nach Overath holen. Die Jecken im Sülztal können sich auf einen tollen Sitzungsabend freuen.

Abwechslungsreiches Programm

Nachdem die Schiffermädchen ihre Sitzung lang Zeit in der Mehrzweckhalle in Untereschbach auf die Beine gestellt hatten, hat sich in den letzten Jahren das große Festzelt als Veranstaltungsort bewährt. „Wir sind mit der Sitzung im Zelt allein schon deswegen glücklich, weil wir der großen Kartennachfrage auf diese Weise besser gerecht werden können", sagt Norbert Peters, erster Vorsitzender der Schiffermädchen. „Außerdem starten wir auf diese Weise mit einem echten Heimspiel in Steinenbrück in die Session." Tatkräftige Unterstützung bekommt das Tanzcorps dabei in diesem Jahr unter anderem von den Klüngelköpp und den Veedelsjunge sowie der Nachwuchsband Lupo aus Köln. Als Redner sind Klaus & Willi und Lieselotte Lotterlappen mit an Bord. Und natürlich werden auch die beiden Tanzgruppen der SSM - „Großen" und die „Minis" - im Programm nicht fehlen.

Steinenbrücker Schiffermädchen e.V.

Talstraße 2

51491 Overath

info@schiffermaedchen.de http://www.schiffermaedchen.de

Über die Steinenbrücker Schiffermädchen e. V.

Die Steinenbrücker Schiffermädchen (SSM) sind ein Gardetanzcorps aus Overath-Steinenbrück. 1964 in einer Garage in Kleindresbach gegründet, begeistern heute über 40 Tänzerinnen und Tänzer das Publikum im Rheinisch-Bergischen-Kreis und darüber hinaus. Das Nachwuchstanzcorps „SSM Minis" bietet mehr als 30 jungen Talenten eine tänzerische Heimat. Die mehr als 50-jährige Geschichte hat den SSM nicht nur gefeierte Auftritte im In- und Ausland eingebracht, sondern auch Titel: 1999, 2009 und 2015 holte das Tanzcorps den Europameistertitel im Gardetanz.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
27. Oktober 2017, 00:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion