Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Overath - Mann (48) pöbelt erst gegen Autofahrer und leistet danach Widerstand gegen Polizeibeamte

(ots) - Sonntagnachmittag (25.05.2014) fuhr gegen 15.45 Uhr ein 52-Jähriger aus Overath mit seinem Pkw auf einen Schotterparkplatz am Großhurdener Berg. Zeitgleich stellte ein 48-jähriger Overather seinen Pkw dort ab. Der Mann stieg aus, ging zu dem anderen Auto und pöbelte den 52-jährigen Fahrer verbal an; die Motivation des Angreifers konnte bisher nicht geklärt werden. Der Streit eskalierte schnell, außerhalb der Fahrzeuge prügelten sich die beiden, wobei Kleidung zerriß und sie in einen Dornenbusch fielen. Zeugen riefen die Polizei. Nach deren Eintreffen forderten die Beamten von beiden Ausweispapiere. Der 48-Jährige jedoch weigerte sich nicht nur, er wurde auch gegenüber den Beamten zunehmend aggressiv und nahm Boxerstellung ein. Schließlich wurde er von den Beamten zu Boden gebracht; hierbei wehrte er sich nach Kräften. Letztlich konnte er aber gefesselt werden. Doch selbst auf dem Transport im Streifenwagen, versuchte er die Beamten zu attackieren. Er stand unter Alkoholeinfluss, eine entsprechende Blutprobe wurde später von einem Arzt entnommen. Der 48-Jährige verbrachte die nächsten Stunden in einer Zelle des Polizeigewahrsams. Die Kreispolizei eröffnete ein Ermittlungsverfahren. (pr)

Ort
Veröffentlicht
26. Mai 2014, 10:40
Autor