Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Ehrung von Markus Lehmberg und Theresa Frielingsdorf

whatsapp shareWhatsApp

Ehrung von Markus Lehmberg und Theresa Frielingsdorf

Alles begann in Jahr 1963, als der ehemalige Löschgruppenführer Helmut Breit während eines Pfandfinderausflugs bei Familie Brix in Frankreich untergebracht worden war. Hierbei lernte er seine Gastgeber kennen, woraus sich eine unvorstellbare Freundschaft entwickelte. Diese Freundschaft pflegte man durch gegenseitige Besucher in den darauffolgenden Jahren, bis im Jahre 1984 die Löschgruppe Vilkerath eine Mehrtagestour nach Dieue antrat.

Sowohl der Gemeinderat als auch die ortsansässige Feuerwehr hießen die deutschen Gäste herzlich willkommen, woraus sich die heutige Freundschaft zur Feuerwehr von Dieue ergab. Im Jahre 1986 erfolgte dann ein Besuch der Feuerwehr Dieue bei der Löschgruppe Vilkerath. Die Kameraden feierten zusammen das Erntedankfest und so festigte und vertiefte sich die Freundschaft zwischen den Kameraden aus Deutschland und Frankreich weiter.

1994 wurde bekannt, dass die Feuerwehrfreundschaft zwischen Dieue und Vilkerath die einzige Partnerschaft zwischen Frankreich und Deutschland ist, welche nicht auf einer offiziellen Städtepartnerschaft basiert. Mit diesem Hintergrund wurde 1995 Alain Louis, damaliger Leiter der Feuerwehr Dieue, und Helmut Breit, damaliger Leiter der Löschgruppe Vilkerath, die Silbermedaillen für Ritterlichkeit und Versöhnung verliehen.

Nachdem die Besuche, aufgrund des Gruppenführerwechsels in Frankreich, leider eingeschlafen waren, wurden sie mit Amtsantritt des Kameraden Markus Lehmberg als Löschgruppenführer wieder ins Leben gerufen. 2009 zur Einweihung des neuen Gerätehauses und des neuen Löschfahrzeuges der Löschgruppe Vilkerath drängte er auf einen Besuch der Franzosen.

Zur Freude aller Beteiligten konnte an die etwas eingeschlafenen Freundschaftsbunde angeknüpft werden. Unterstützung erhielt Markus Lehmberg von Kameradin Theresa Frielingsdorf, welche aufgrund ihrer Französischkenntnisse jedes Schreiben und jedes Telefonat übersetzte.

Da es in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich ist eine solche Freundschaft, mit solch einer Leidenschaft zu pflegen, wurde Kamerad Markus Lehmberg die Ehrennadel des Feuerwehrverbandes Rheinisch Bergischer Kreis in Silber verliehen. Für Ihre tatkräftige Unterstützung erhielt Theresa Frielingsdorf die Ehrennadel des Feuerwehrverbandes Rheinisch-Bergischer Kreis in Bronze.

Wir hoffen auf viele weitere spannende und vor allem ereignisreiche Jahre mit unseren Freunden aus Dieue.

Abkühlungshilfe für "Immo" und "Keppel"

Nicht nur uns Menschen machte die Hitze zu schaffen, sondern auch die Natur hatte so ihre liebe Not mit der Trockenheit und der damit einhergehenden Wasserknappheit in u. a. offenen Gewässern …

So erging es auch den Wasserbüffeln "Immo" und "Keppel". Sie gehören dem Bergischen Naturschutzverein und wurden seinerzeit aus der Wahner Heide ins Freudental umgesiedelt.

Unter normalen Umständen kann man die "Landschaftsgärtner" beim Baden oder Grasen auf einer Sumpfwiese im Freudental, welche hier ideale Lebensbedingungen finden, beobachten. Die inzwischen seit mehreren Wochen anhaltenden Hitzewelle lässt jedoch nicht nur Flüsse, sondern auch die von "Immo" und "Keppel" höchst selbst angelegte Suhle austrocknen, so dass sich die beiden Wasserbüffel hier nur noch bedingt Abkühlung verschaffen können.

Um den beiden Büffeln, die eigentlich auf einer Sumpfwiese leben, etwas Erleichterung zu verschaffen und die seinerzeit stark ausgetrocknete Sumpflandschaft etwas erträglicher zu gestalten, überlegte sich der Löschzug Immekeppel, das Wasserloch der Büffel wieder aufzufüllen.

So fuhr die Mannschaft bereits zum zweiten Mal zu dem geliebten Wasserloch der Wasserbüffel, um hier mit ca. 4.000 l Wasser auszuhelfen. Die Stadtwerke Overath beteiligte sich an der Aktion mit einer Spende der entsprechenden Wassermengen.

So konnten sich die beiden Kumpels wieder erfrischen und die Hitze wurde ein wenig erträglicher.

Ort
Veröffentlicht
14. September 2018, 05:00
Autor
whatsapp shareWhatsApp