Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Die evangelische Kapelle aus Overath in Kommern

whatsapp shareWhatsApp

Die evangelische Kapelle aus Overath in Kommern

Tagesfahrt des bgv am 22. August

50 Mitreisende sahen den angekündigten Highlights dieser Tagesfahrt des BGV Overath in das Freilichtmuseum in Kommern gespannt entgegen. Grund dafür war die am Vormittag vorgesehene Führung über den neuen "Marktplatz Rheinland". Sie ließ für viele Teilnehmer ein Stück eigene Lebensgeschichte wach werden. Man hörte Worte wie, "weißt du noch wie wir damals...?" oder "...das war bei uns zu Hause auch so...". Die Zeitreise ließ viele Erinnerungen an die Zeit des "Wirtschaftswunders" aufkommen.

Damit war die Reise in die eigene Vergangenheit aber nicht beendet. Im Lutherjahr 2017 wurde mit der Versöhnungskirche ein Stück Overather Baugeschichte aus der Kapellenstraße nach Kommern transloziert. Sie wurde von Otto Bartning (1883-1959), einem Mitbegründer der Bauhausidee, Ende der 1940er Jahre als "Diasporakapelle" entworfen. Grundidee war eine aus Holz vorgefertigte, selbsttragende, zeltförmige Konstruktion, die auf drei massiven Umfassungswänden stand. Wie anderenorts auch siedelten sich nach 1945 zahlreiche Flüchtlinge aus ehemaligen Ostgebieten in Overath an. Gottesdienste und andere Gemeindeaktivitäten der nun stark angewachsenen evangelischen Gemeinde fanden zunächst in der Muttergemeinde Honrath, aber auch in Overath in nichtkirchlichen Räumen statt. 1951 konnte dann eine eigene "Diasporakapelle" an der Kapellenstraße in Overath eingeweiht werden. Mehrere Generationen evangelischer Christen aus Overath fanden hier eine kirchliche Heimat, und so wundert es auch nicht, dass viele sich an ihre Konfirmation, Trauungen und die Taufe der Kinder und Enkelkinder sowie an viele Jahre aktives Gemeindeleben erinnerten.

Überraschend war für uns die Feststellung, dass sich die gesamte Bausubstanz sowie das Inventar des Kirchleins in einem ausgesprochen gutem Zustand zeigten. Man hätte meinen können, die Kirchenglocke läutet hier nicht nur zur ganzen Stunde, sondern ruft uns wie früher zum Gottesdienst.

Ort
Veröffentlicht
13. September 2019, 05:37
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!