Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Beleidigung gegen Bundespolizisten

(ots) - Ein 27 - jähriger Mann aus Landstuhl beleidigte am gestrigen Abend zwei Bundespolizisten, nachdem er zuvor verbotswidrig im Hauptbahnhof Kaiserslautern rauchte. Gegen 20.25 Uhr betrat der Mann die Bahnhofsvorhalle mit einer angezündeten Zigarette. Die Bundespolizisten wiesen ihn darauf auf das Rauchverbot hin. Der 27 - Jährige ignorierte dies. Bei der anschließenden Kontrolle beleidigte er die Beamten mehrfach und äußerte Drogen bei sich zu haben. Eine Durchsuchung bestätigte diese Aussage nicht. Jedoch ließ sich der Beschuldigte zu weiteren Beleidigungen hinreißen. Ihn erwarten nun Bußgeld - und Strafverfahren.

Ort
Veröffentlicht
30. August 2013, 10:00
Autor
Unserort Redaktion