Sag uns, was los ist:

(ots) /- Am frühen Donnerstagmorgen gegen 01:14 Uhr fuhr ein 32-Jähriger mit einem gleichaltrigen Beifahrer und seinem hochwertigen Mercedes auf der "Feldhorst" (L149) in Richtung Osterholz-Scharmbeck und verunfallte am Kreisel in Buschhausen, wodurch ein massives Schadensbild eintrat und zunächst diverse Rettungskräfte alarmiert wurden. Nach Erkenntnissen aus der Unfallaufnahme, dürfte der Fahrer bereits vor dem Kreisel nach links von der Fahrbahn abgekommen sein und eine Verkehrsinsel überrollt haben. Am Kreisel selbst stieß der Pkw so auf die dortige Innenkante, dass er mindestens einen Meter vom Boden abhob und erst am Ende der gegenüberliegenden Seite des Kreisels in der Heilshorner Straße am Ende der dortigen Verkehrsinsel wieder auf den Boden aufschlug. Erst nach weiteren 100m kam der Mercedes im linken Graben zum Stehen. Das Fahrzeug verlor sämtliche Motorflüssigkeiten und diverse Anbauteile. Das hochwertige Fahrzeug hat einen Totalschaden über etwa 70.000EUR erlitten und musste abgeschleppt werden. Durch das Unfallgeschehen wurden drei Verkehrsschilder zerstört. Der weitere Schaden an Verkehrseinrichtungen beträgt insgesamt etwa 5.000EUR. Beide Insassen sind unverletzt geblieben. Ursache des Unfalles dürfte nach ersten Erkenntnissen eine deutlich überhöhte Geschwindigkeit, sowie eine starke Alkoholisierung beim Fahrer gewesen sein. Ein Test am mobilen Alkomaten hat einen Wert von 2 Promille Alkohol in der Atemluft ergeben. Der Führerschein des Fahrers wurde sichergestellt.
mehr