Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Ladendetektiv erwischt mehrere Ladendiebe

(ots) - Am Mittwochnachmittag beobachtete ein Ladendetektiv in einem Supermarkt in der Martinstraße in Olpe mehrfach Ladendiebe auf frischer Tat. Um 13:40 Uhr verhielten sich zwei Personen auffällig. Der Zeuge beobachtete, wie eine der Personen etwas unter seine Jacke steckte und beide Personen gemeinsam den Laden verließen, ohne zu bezahlen. Während der eine Täter dann etwas im Kofferraum seines PKW ablegte, deckte der andere Täter mit seinem Körper den Sichtbereich ab. Die gerufene Streife entdeckte kurz darauf den PKW, geparkt vor einem Drogeriemarkt in Tatortnähe. Die Tatverdächtigen, zwei aus Aserbaidschan stammende und in Lennestadt wohnhafte Männer im Alter von 53 und 52 Jahren wurden überprüft und im Kofferraum des PKW wurden zwei Haarschneidegeräte im Wert von 40 EUR gefunden, von denen sie behaupteten, diese gekauft zu haben. Einen Kassenbeleg konnten sie nicht vorweisen und eine Überprüfung im Supermarkt ergab eindeutig, dass die Geräte nicht über die Kasse gegangen waren. Daher wurden die Geräte sichergestellt und eine Anzeige erstattet. Auch in dem Drogeriemarkt hatten sich die Diebe auffällig verhalten. Da sie jedoch vom Personal ständig beobachtet wurden, kam es hier zu keinem weiteren Diebstahl.

Um 18:22 Uhr meldete der Ladendetektiv erneut einen Diebstahl. Zwei osteuropäisch aussehende Personen hatten Gegenstände in mitgeführte Sporttaschen gesteckt und den Laden ebenfalls verlassen, ohne zu bezahlen. Die Streife konnte kurz darauf zwei 27 und 25 Jahre alte Männer georgischer Herkunft, wohnhaft in Essen und Gevelsberg in Tatortnähe überprüfen, auf die die Personenbeschreibung zutraf. In den Sporttaschen führten die Tatverdächtigen originalverpackte elektrische Geräte, Verbrauchsartikel und Bekleidung im Wert von 310 EUR mit, für die sie keinen Kassenbeleg vorweisen konnten. Die gestohlene Ware wurde sichergestellt und auch hier wurde Anzeige erstattet.

Ort
Veröffentlicht
11. September 2014, 10:59