Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Kreisgebiet - Sturmschäden weitestgehend beseitigt, Unfallserie bei Schneeglätte

(ots) - Nachdem im Verlauf des gestrigen Tages insgesamt 45 Gefahrenstellen gemeldet wurden, konnten die Feuerwehren und Bauhöfe der Region die meisten dieser Gefahrenstellen inzwischen aufräumen. Überwiegend handelte es sich um umgestürzte Bäume, die Straßen und Wege blockierten. Wie bereits gestern berichtet, kam es im hiesigen Zuständigkeitsbereich nicht zu gravierenden Schäden und insbesondere nicht zu Personenschäden. Im Frühverkehr kam es allerdings am Mittwochmorgen erneut zu Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs, diesmal hervorgerufen durch Schneeglätte. Ab etwa 05:30 Uhr bis 08:30 Uhr ereigneten sich bei Schneetreiben und Temperaturen um den Gefrierpunkt 13, zumeist witterungsbedingte Verkehrsunfälle. Auch hier blieb es glücklicherweise bei Sachschäden. Da auch für die Ostertage, zumindest nachts, weiterhin Frost zu erwarten ist, sollten Kraftfahrer mit der Umrüstung auf Sommerreifen noch warten.

Ort
Veröffentlicht
01. April 2015, 11:52
Autor
Rautenberg Media Redaktion