Sag uns, was los ist:

(ots) /- Im Laufe des gestrigen Mittwochs wurden mehrere Radfahrer bei Unfällen im Stadtgebiet verletzt: Um 8.30 Uhr kam es auf dem Pferdemarkt zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Radfahrern. Eine 34-jährige Oldenburgerin wollte mit ihrem Rad nach Überqueren der Fahrbahn auf dem Pferdemarkt nach links in Richtung Donnerschweer Straße abbiegen. Noch auf der Fahrbahn stieß sie mit einem 40-jährigen Radfahrer zusammen, der den Radweg entgegengesetzt in nördlicher Richtung befuhr. Die beiden Unfallbeteiligten stürzten und mussten vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. (1084959) Ein weiterer Unfall ereignete sich um 11.45 Uhr am Brandsweg. Eine 71-jährige Autofahrerin fuhr auf dem Pirolweg in Richtung Brandsweg, um dann nach links auf den Parkplatz der Oberschule Eversten abzubiegen. Während des Abbiegevorgangs kam es zur Kollision mit einem 38-jährigen Oldenburger, der mit seinem Fahrrad in Richtung Osterkampsweg unterwegs war. Der Radfahrer wurde leicht verletzt; das auf einem Sitz auf dem Fahrrad angeschnallte Kind blieb unverletzt. (1086484) Um 15 Uhr wollte ein 62-jähriger Oldenburger mit seinem Mercedes von einem Grundstück auf die Bahnhofsallee einbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 26-jährigen Radfahrers, der auf dem Gehweg der Bahnhofsallee fuhr. Bei dem Zusammenstoß wurde der 26-Jährige leicht verletzt. (1087821) Die 17-jährige Fahrerin eines Pedelec verletzte sich um 16.45 Uhr bei einem Unfall am Stubbenweg. Die Jugendliche fuhr aus Unachtsamkeit ungebremst gegen einen am Straßenrand geparkten Opel und stürzte. Sie erlitt leichte Verletzungen; am Fahrrad entstand Totalschaden. (1087777) Zeugen der beschriebenen Unfälle werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0441/790-4115 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.
mehr