Sag uns, was los ist:

Wahlscheid – Auf der gestrigen Mitgliederversammlung des Lohmarer Vereins für Bildung und Kultur e.V. (LoBiKu ) wurde in der Gaststätte Aueler Hof in Wahlscheid Vorstandsmitglied Florian Westerhausen (34) zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der langjährige bisherige Vorsitzende Erhard Heise (75) legte sein Amt aus gesundheitlichen Gründen nieder. Der neue Vorsitzende ist verheiratet und hauptberuflich Dienstgruppenleiter des Ordnungsamtes der Stadt Köln. Zu seinen persönlichen Leidenschaften zählen Lohmarer Kommunalpolitik, das Amt des Schiedsmannes, Reisen und spannende Geschichten. Mit der Wahl von Florian Westerhausen verjüngt sich die Führung des Vereins deutlich. In einer kurzen Ansprache nach seiner Wahl erklärte Westerhausen: „Ich möchte LoBiku auch für junge Familien mit Kindern attraktiv machen. Dabei stelle ich mir vor, dass der eine oder andere kulturelle Ausflug mit Kinderbetreuung angeboten werden könnte. Auch bei einer Mehrtagesreise wäre das denkbar. Hierzu bedarf es aber der konkreten Ausarbeitung von entsprechenden Angeboten.“ Wenn wir unsere Angebote auch für jüngere Lohmarer attraktiv machen, wird unser Verein weiter wachsen, so Florian Westerhausen.  Die Versammlung wählte Heise, der auch Gründungsmitglied des Vereins ist, wegen seiner Verdienste zum Ehrenvorsitzenden. Der stellvertretende Vorsitzende Rainer Seegert(68), der eine bewegende Laudatio auf den scheidenden Erhard Heise hielt, überreichte ihm die Ehren-Vorsitz-Urkunde.  Die größte Überraschung wartete für ihn aber im Nebenraum auf ihn: Die Country-Band „The Old Bones“ (übersetzt: alte Knochen) spielte für Erhard Heise seine Lieblingssongs wie Country Rose und viele andere. Der angekündigte Lichtbildvortrag über die Reise ins Westfalenland fiel – wie geplant – ins Wasser.  Bei den weiteren Wahlen der Mitgliederversammlung wurden die bisherige Schatzmeisterin Karin Große-Entrup, die Schriftführerin Monika Dey sowie Vorstandsmitglied Hilde Kirschbaum für die nächsten drei Jahre wiedergewählt. Darüber hinaus wählte die Versammlung Karin Lautenschläger zur Geschäftsführerin. Sie hatte in den letzten Monaten die Geschäfte bereits kommissarisch wahrgenommen, weil Erich Wiemer im letzten Jahr bereits sein Amt aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt hatte. Er wurde im letzten Dezember bereits zum Ehrenmitglied ernannt. Der Vorstand hatte Wiemer gebeten, doch mit seinen organisatorischen Erfahrungen dem Verein weiter zur Verfügung zu stehen. Die Versammlung wählte daraufhin Erich Wiemer zum ordentlichen Vorstandsmitglied. Zum guten Schluss wurde noch Rudi Dey zum Vorstandsmitglied für Technik gewählt.
mehr