Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Zeugenaufruf!!!!! Verkehrsunfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen und 3 verletzten Personen

(ots) /- Unfallzeit: Freitag, 04.05.2018, 22.00 Uhr Unfallort: Autobahn A 28, Richtungsfahrbahn Bremen, kurz hinter der Anschlußstelle Westerstede West Unfallhergang: Zur Unfallzeit befährt ein 19 jähriger Fahrzeugführer aus den Niederlanden (Dordrecht) mit seinem Pkw der Marke Polo, von den Niederlanden kommend, die BAB A 28 in Richtung Bremen. Im Fahrzeug befindet sich ein Beifahrer gleichen Alters. Unmittelbar hinter der Anschlußstelle Westerstede übersieht er den vor ihm fahrenden Pkw der Marke VW Sharan eines 54 jährigen Fahrzeugführers aus Oldenburg und fährt auf diesen auf. Der VW Polo gerät ins Schleudern, prallt gegen die Mittelschutzplanken, schleudert über die gesamte Fahrbahnbreite in die Außenschutzplanken und kommt dann auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Das verursachende Fahrzeug wird dann von einem nachfolgenden Sattelzug im Bereich des Hecks getroffen. Auch dieser Pkw kommt auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Der Fahrer des Sattelzuges entfernt sich unerlaubt vom Unfallort. Zum Sattelzug können vorerst keine weiteren Angaben gemacht werden. Die beiden Insassen aus den Niederlanden werden leicht verletzt. Der Fahrer des VW Sharan wird stationär in das Evangelische Krankenhaus nach Oldenburg verbracht. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf ca 23000 Euro. Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei Oldenburg in Verbindung zu setzen.

Ort
Veröffentlicht
05. Mai 2018, 02:06
Autor