Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

++ Verkehrsunfall mit mind. einer schwer verletzten Person und Vollsperrung der Anschlussstelle Oldenburg-Osternburg auf der A 28 in Fahrtrichtung Leer ++ Zeugenaufruf

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /-

Unfallhergang:

Ein 26-Jähriger aus Oldenburg verlässt am 22.07.2019 gegen 14:24 Uhr mit seinem Transporter die A 28 in Fahrtrichtung Leer an der Anschlussstelle Oldenburg-Osternburg. Vermutlich aufgrund einer Ölspur im Verlauf der Kreisfahrt verliert er die Kontrolle über sein Fahrzeug und gerät in den Gegenverkehr. Dort fährt eine 22-Jährige aus Oldenburg mit ihrem Pkw auf die Autobahn auf. Beide Fahrzeuge kollidieren frontal.

Beide Beteiligte werden dabei verletzt (die 22-Jährige schwer, über den 26-Jährigen gibt es derzeit noch keine Informationen über die Schwere der Verletzungen) und in ein Oldenburger Krankenhaus gebracht.

Durch den Unfall wird die Fahrbahn blockiert, beide Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit. Die Schadenshöhe beträgt ca. 17.000 EUR. Zur Unfallaufnahme, Bergung der Fahrzeuge sowie zur Reinigung der Fahrbahn wird die Anschlussstelle Oldenburg-Osternburg von 14:36-16:03 Uhr voll gesperrt.

Mögliche Zeugen, insbesondere hinsichtlich des Verursachers der Ölspur, werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizei Oldenburg unter der Rufnummer 04402/933-0 zu melden. ++

Ort
Veröffentlicht
22. Juli 2019, 16:49
Autor
whatsapp shareWhatsApp